Die A-Juniorinnen beim Weihnachtsessen im Saray-Grill (Foto: Rolf Winnig)

 

Am gestrigen Abend beendeten die A-Juniorinnen das Fußballjahr 2017 mit einem gemeinsamen Essen im Saray-Grill.
Im Rückblick erinnerte Trainer Rolf noch einmal an die durchwachsene Hinserie und die Schwierigkeiten im Trainings- und Spielbetrieb aufgrund seiner beruflichen Situation, aber auch der schulischen Herausforderungen seiner Spielerinnen. Positiv hob er dabei aber auch die gemeinsamen Veranstaltungen wie die Kanutour auf der Böhme und das Trainingslager in Scharbeutz hervor.

Ein besonderes Dankeschön ging in Richtung der Eltern, die durch Fahrbereitschaften und Waschmaschinenbetrieb den Sport ihrer Töchter erst möglich machen.

Drei Mädels hatten uns im letzten halben Jahr verlassen und alle waren noch einmal eingeladen. Lene, die an diesem Tage ihren Geburtstag feierte, liess sich entschuldigen, Carla folgte unserer Einladung und erhielt zur Erinnerung eine Urkunde mit Mannschaftsbild. Yaisa wird, wie auch Lene, ihre Urkunde auf einem anderen Weg erhalten.

Bei Döner, Dürum, PomDöner, Feta-Röllchen und anderen Leckereien wurde anschließend viel geredet und gelacht.

Und Rolf stellte mit Blick auf Mirjas Führerschein fest, dass aus seinen Mädchen junge Damen werden - Glückwunsch an dieser Stelle noch einmal zur bestandenen Prüfung.

Nach den Weihnachtsferien starten wir mit der Rückrunde in der Halle, um danach die letzten sechs Spiele auf dem grünen Rasen als Jugendmannschaft im Jahr 2018 zu bestreiten.


Geschrieben von Rolf Winnig am 19.12.2017