(Foto: D. Bredemann)

Am Sonntag hatte der MTV die HSG Verden zu Gast. In den ersten Minuten entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Nach 16 Minuten setzten sich die Verdener erstmals mit 3 Toren ab. Trotz einiger technischer Fehler lag der MTV zur Halbzeit nur mit 7:10 zurück.

Im zweiten Spielabschnitt lagen die Gäste schnell mit 5 Toren in Führung.  In der 34. Minute waren die Soltauer wieder auf 2 Tore herangekommen. Danach produzierten die Jungs viele Abspielfehler und Fehlwürfe, so dass Verden zu leichten Toren kam. Da sich im Angriff nicht bewegt wurde und es den  Soltauern an der kämpferischen Einstellung mangelte, verlor man vollkommen verdient mit 15:24. Ausser Armin im Tor erreichte kein Spieler seine Normalform.

MTV: Armin Neumann TW, Jeremy Lühmann, Tim Freitag 2, Ben Godzik, Fynn Großeholz 3, Hagen von Frieling, Senne Koldenhof, Ragnar Roth 3, Sergej Sacharow 5, Hendrik Marks, Leon Dörr, Felix Bredemann 2

Bericht: D. Bredemann


Geschrieben von Kerstin Willnat am 12.02.2018