Die U8-Teams der Staffel 4 vor Turnierbeginn (Foto: Manu)

Mit zwei Mannschaften traten die Elfen des MTV Soltau bei der Hallenkreismeisterschaft der U8-Junioren in der Rückrunde der Staffel 4 in der BBS Halle in Soltau an und spielten dabei gegen die Jungs des SV Soltau I und II sowie der JSG Munster/Breloh.

Als Ausrichter sorgten die Eltern parallel zu den Spielen für das "leibliche Wohl" und verwöhnten die Gäste mit Speisen und Getränken.

Das Team um Betreuerin Lina zeigte trotz der vier Niederlagen eine sehr ansprechende Leistung und die Mädchen gaben alles. Hanna M. im Tor überzeugte dabei genauso wie Spielerin Lina, Marlit und die vielen anderen "Zweitliga"-Elfen.
Da der gesamte Sturm des Elfenteams im zweiten Team unter Leitung von Dirk zum Einsatz kam, langte es für Linas Team leider nicht zu einem Tor.

Das "Erstliga"-Team der Elfen erfüllte die in sie gesetzten Erwartungen und kam zu Siegen gegen die eigene "Zwote" und der JSG Munster/Breloh. Insgesamt erzielte die Mannschaft 10 Tore in den vier Spielen. Scorerin des Tages war Olivia mit 5 Treffern, gefolgt von Pia mit 4 Toren und Amelie mit einem Tor. Gegen die beiden Teams des Nachbarns SV Soltau langte es dieses Mal nicht zu einem Punkt.

Eltern, Großeltern und die anderen Zuschauer feierten ihre Heldinnen und Helden aller Teams von der Tribüne aus und sorgten für ein stimmungsvolles und harmonisches Turnier.

Mit diesem Ergebnis qualifizierten sich die Mädchen für die nächste (Zwischen)-Runde, die am 17.02.2018 in Schneverdingen stattfinden wird.


Geschrieben von Rolf Winnig am 13.02.2018