Gelungener Saisonauftakt für die U18 des MTV Soltau. Im Pokalspiel mussten die ersatzgeschwächt angetretenen Soltauer beim Bezirksligisten SV Garßen Celle antreten und lösten diese Aufgabe souverän. Bereits zur Halbzeit stand es aussichtslos 0:5 aus Sicht der Platzherren, die gegen die dominant auftretenden Böhmestädter keine Siegchance hatten. Bis auf eine gute Gelegenheit ließ die gut aufgestellte Abwehr des MTV keine Chancen der Gastgeber zu.

Bereits in der zweiten Minute hatte der MTV die Chance zur Führung. Nach Freistoß von Louis Kirmeier konnte der gegnerische Keeper den Schuss von Moritz Erfurt an die Latte lenken. Nur eine Minute später scheiterte Vladimir Dabovic mit einem Kopfball am gegnerischen Pfosten. In der siebten Minute dann das 1:0 für den MTV. Nach tollem Zuspiel von Louis Kirmeier in die Gasse hatte Gerrit von Felde keine Mühe die Führung zu erzielen. Nur zwei Minuten später konnten die Rothosen nach schönem Zusammenspiel von Louis Kirmeier und Nicklas Ibellow durch Moritz Erfurt das 2:0 erzielen. Weitere sechs Minuten später dann das 3:0 für den MTV: Der SV-Keeper konnte einen Schuss von Gerrit von Felde nur nach vorne abwehren und Nicklas Ibellow markierte den Treffer der Rothosen. In dieser Phase des sicheren Sieges spielte das Soltauer Mittelfeld zu offensiv und mit einem Konter hatten die Platzherren eine gute Einschussmöglichkeit, doch MTV-Keeper Jan-Philip Haase konnte mit einer guten Abwehrreaktion zur Ecke abwehren. Soltau blieb weiterhin das dominierende Team und hätte in der 19. Minute einen weiteren Treffer erzielen müssen, doch freistehend scheiterte Louis Kirmeier am gegnerischen Keeper. Zwei Minuten später stand erneut der SV-Torhüter im Blickpunkt des Geschehens und entschärfte einen weiteren Kirmeier-Schuss per Fußabwehr. Mitte der ersten Halbzeit die nächste Gelegenheit für Moritz Erfurt, doch dessen Schuss nach Vorarbeit von Hannes Tödter ging knapp am Tor vorbei. Pech hatte dann einige Minuten später Vladimir Dabovic, denn seine Direktabnahme konnte ein SV-Verteidiger gerade noch auf der Linie abwehren. In der 35. Minute entschied der Schiedsrichter auf Freistoß aus zentraler Position für den MTV: Louis Kirmeier zirkelte den Ball an der Mauer vorbei, der gegnerische Keeper konnte nur nach vorn abwehren und Nicklas Ibellow markierte freistehend das 4:0. Fünf Minuten vor der Pause dann das 5:0 für den MTV. Nach schönem Zusammenspiel von Louis Kirmeier und Nicklas Ibellow konnte der Keeper erneut nur abklatschen und Florian Binger hatte keine Mühe, den Treffer für den MTV zu erzielen. Kurz vor dem Wechsel dann eine Glanztat des SV-Keepers, der einen gut platzierten Schuss von Gerrit von Felde abwehren konnte.

Nach der Pause wechselten die Böhmestädter aus und bestimmten weiter das Spielgeschehen. Kurz nach Wiederanpfiff hatte erneut Gerrit von Felde eine gute Torgelegenheit, doch der Keeper wehrte zur Ecke ab. In der 59. Minute hätte Neuzugang Mahdi Warasta Hossaini ein Tor erzielen können, doch der Schuss ging über das gegnerische Gehäuse. Vier Minuten später zeigten die Rothosen mit einem sehenswerten Spielzug erneut ihre Überlegenheit: Nach Flanke von Niels Wolkenhauer auf Vladimir Dabovic leitete dieser den Ball zu Florian Binger, doch dessen Schuss konnte der SV-Keeper mit Fußabwehr abwehren. Das Tor schien wie vernagelt. Weitere Chancen durch Florian Binger und Gerrit von Felde konnte der Keeper des SV Garßen ebenso abwehren. In der 81. Minute dann das 6:0 für den MTV: Neuzugang Lukas Meyer setzte Moritz Erfurt gut in Szene, der sich mit einem energischen Antritt in eine gute Schussposition brachte und den Treffer erzielen konnte. Zwei Minuten vor dem Abpfiff ein prima Zusammenspiel zwischen Moritz Erfurt und Lukas Meyer, der seinen ersten Treffer für den MTV erzielen konnte. In der Schlussminute dann noch das 8:0 für den MTV: Moritz Erfurt spielte den Ball in die Spitze und ein SV-Verteidiger spitzelte den Ball in das eigene Tor.

Am kommenden Samstag steht dann der Auftakt in der Landesliga auf dem Programm. Die Böhmestädter erwarten im heimischen Ostpark um 17.00 Uhr den Ligakonkurrenten JSG Jesteburg/Bendestorf zum Punktspiel.

Für den MTV spielten: Jan-Philip Haase, Tim Pfitzinger (ab 46. Min Leander Neumann), Florian Lühring, Niels Wolkenhauer, Vladimir Dabovic, Florian Binger, Hannes Tödter (ab 46. Min. Lukas Meyer), Gerrit von Felde, Louis Kirmeier, Moritz Erfurt (ab 46. Min Ben Rodegast), Nicklas Ibellow (ab 46. Min Mahdi Warasta Hossaini)


Geschrieben von Karl-Heinz Lühring am 06.08.2017