Nuri und Michelle (jeweils li.) trafen für den MTV (Foto: Antje Busch)

MTV Soltau 2 – SG BHS 3:1 (0:1)

A-Mädel Kira, dazu Philine und Kimberly, das sind die Spielerinnen 26-28 der zweiten Mannschaft in der laufenden Saison. Sie liefen heute das erste Mal für die MTV-Damen auf.

Kein Wunder also, dass es eine Halbzeit dauerte, bis sich die Truppe eingespielt hatte, um dann doch die drei Punkte für Soltau zu sichern.

Gleich in der ersten Minute stand die BHS-Stürmerin frei vor Franzi, diese konnte aber den Rückstand verhindern. In der Folge weitere Chancen der Gäste, die immer wieder lange Bälle auf ihre schnelle Spitze spielten.

Mitte der ersten Hälfte kam dann auch Soltau ins Spiel, leider traf Neuzugang Kimberly nur den Pfosten. Kurz vor der Halbzeit erzielte die BHS dann aber den Führungstreffer.

Der MTV kam gut in die zweite Hälfte und Michelle sorgte mit ihrem schnellen Anschlusstreffer für noch mehr Sicherheit im MTV-Spiel. Die Abwehr mit Hannah, Sabs und Toto ließ nun kaum noch etwas zu. Wenn doch was durchrutschte, war Franzi zur Stelle.

Vorne spielten Kira, Philine, Kimberly und Michelle nun immer besser zusammen. Erstaunlich – hatten die vier sich doch erst 1 Stunde vor dem Spiel überhaupt kennengelernt. Vor allem Michelle drehte nun richtig auf. Nach tollem Pass von Kira scheiterte sie an Torfrau und Latte. In der 67. Minute kreuzte Kimberly mit Ball am Fuß den Strafraum und konnte von der BHS-Torhüterin gerade noch so gestoppt werde, Michelle konnte den Abpraller aber im Tor unterbringen. Eine Minute vor dem Ende fiel dann sogar das 3:1. Eine Soltauer Ecke wurde unglücklich ins eigene BHS-Tor abgefälscht.

Trainerin Antje Busch war begeistert von ihren Mädels: Franziska Anft – Hannah Bilgenroth, Sabrina Caroppo, Antonia Winnig, Kira Schaffer, Philine Lindhorst, Kimberly Schüller und Michelle Bahr

Tore: 0:1 Maximiliane Moll (37.), 1:1, 2:1 Michelle Bahr (45., 67.) 3:1 Merle von der Heide (79. ET)

MTV Soltau - SG Bröckel/Langlingen 1:2 (1:1)

Der Gast aus Celle kam aufgrund der Verkehrslage am Samstag erst 5 Minuten vor Spielbeginn im Ostpark an. So fing das Spiel mit zwanzig Minuten Verspätung an.

Aus dem Vorjahr war man gewarnt und auch in dieser Spielzeit hat die starke SG-Offensive schon 22 Treffer auf dem Konto. In der ersten halben Stunde spielte sich vieles zwischen den Strafräumen ab. Die MTV-Defensive war gut eingestellt auf die schnellen Spitzen, ließ bis auf Distanzschüsse nicht viel zu. Gerade als das Gefühl aufkam, das Ding im Griff zu haben und man näher war am Führungstreffer, ging der Gast durch einen schönen Spielzug in Führung. Nun war der Rhythmus weg. Kurz vor der Halbzeit dann der zu diesem Zeitpunkt überraschende Ausgleich. Biene steckte auf Nuri durch, die einen Hammer ins lange Eck jagte.

Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Freistoß für die SG an der linken Strafraumgrenze. Die Hereingabe vollendete Bröckels Stürmerin Volley zum 1:2. Der Gast zog sich nun zurück in die eigene Hälfte, überließ Soltau bis 35 m vor dem Tor das Spielfeld und konterte immer wieder gefährlich. Der MTV fand kein Mittel, diesen Riegel zu knacken. Hatte man sich dann doch in den Rücken der Abwehr gespielt, kam der letzte Pass nicht an oder die Schüsse wurden geblockt. So musste man die erste Niederlage der laufenden Saison hinnehmen.

Fazit: Wir bleiben bei unserem Schema – nach einem guten Spiel folgt ein eher schlechtes.

Zwischenbilanz: Nach sechs Spielen stehen wir im gesicherten Mittelfeld und haben bereits gegen die ersten fünf der Tabelle gespielt. In drei Wochen geht es weiter, dann kommt der Tabellenvorletzte Fortuna Celle 2 ins Hibu.

Birte Röhrs – Elisa Hillenhagen, Aileen Eismann, Jasmin Nagel (62. Alina Alijaj) , Nele Schwedler, Nele Kämmer, Selina Rosebrock, Lena Bochinski, Sina Stöckmann (72. Michelle Bahr), Sabrina Plankert, Nuronisa Krutsch

Tore: 0:1, 1:2 Franka Kampe (33., 48.), 1:1 Nuronisa Krutsch (43.)


Geschrieben von Birte Röhrs am 01.10.2017