(Foto: Dirk Bredemann)

Am Sonntag waren die Soltauer beim Tabellenletzten in Grossburgwedel zu Gast. Da der MTV in den ersten 20 Minuten auf ihren etatmässigen Torwart verzichten musste, war die Marschroute, nicht zu hoch in Rückstand zu geraten. Bis zur 19. Minute gelang dieses Vorhaben gut und so lag man nur 8:10 zurück. In den letzten Minuten der ersten Hälfte spielten die Jungs zu unkonzentriert und so lagen sie zur Halbzeit mit 10:15 zurück.

Mit Beginn der zweiten Hälfte konnten die Soltauer durch einen 4:0-Lauf auf 14:15 verkürzen. Leider hielt der Zwischenspurt nur kurz und Grossburgwedel konnte sich wieder auf 20:15 absetzen, was an der schlechten Chancenverwertung der Soltauer lag. So stand zum Abschluss der Saison eine unnötige 22:25-Niederlage.

MTV: Armin Neumann TW, Jeremy Lühmann 1, Hendrik Marcks, Fynn Großeholz 5, Ragnar Roth 8, Tim Freitag 2, Ben Godzik 2, Felix Bredemann 3, Leon Dörr 1, Hagen von Frieling


Geschrieben von Kerstin Willnat am 12.03.2018
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK