(Foto: Rudi Mayer)

Martin Bargmann bester Kreisathlet

Nach jahrelanger Pause war der MTV Soltau erstmals wieder Ausrichter eines Stabhochsprungwettkampfes im Hindenburgstadion. In Eigenregie der Abteilung hatte man vorab die Anlage wieder in einen wettkampffähigen Zustand gebracht. Mit 10 Springern aus 4 Vereinen hatte die Veranstaltung auch einen würdigen Rahmen und die Aktiven dankten dem Ausrichter trotz abendlicher Kühle und Gegenwind mit mehreren Bestleistungen. Die größte Höhe der Kreisathleten überwand Martin Bargmann vom MTV Soltau, der in der Altersklasse der Männer seine persönliche Bestleistung um rund 30cm auf 2,85m steigerte. Klasse auch die Leistung von Mika Funck vom TV Jahn Walsrode, der in der Altersklasse M14 tolle 2,75m sprang. Die beste Tagesleistung allerdings erzielte Ron Adrian, der als Gast von der LG Alsternord Hamburg an der Veranstaltung teilnahm und 2,95m übersprang.




Geschrieben von Sandra Bargmann am 09.05.2018
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK