Wegen der beginnenden Herbstferien haben fast alle Mannschaften bis zum 20.10./21.10. spielfrei. Nur die 1. Herren spielen am Samstag, den 29.9. 17.00 Uhr in Lüneburg (OT Oedeme) gegen den HV Lüneburg. Vorbericht:

1.Herren will auch auswärts 2 Punkte mitnehmen

Acht Tage nach dem überzeugenden Heimsieg gegen den starken MTV Eyendorf will die Mannschaft um Trainer Olaf Schröder nachlegen. „Wir sind wieder in der Erfolgsspur und das soll auch so bleiben“. Am Samstag soll in Lüneburg der erste Auswärtssieg der Saison eingefahren werden, dafür wird im Training konzentriert gearbeitet und weiter an den Abläufen gefeilt. Der MTV tut auch gut daran, sich voll und ganz auf den nächsten Gegner einzustellen. Erst vergangene Woche musste der Ortsnachbar aus Wietzendorf erfahren, dass die Punkte in Lüneburg nicht im Vorbeigehen mitgenommen werden. „Lüneburg spielt in eigener Halle einen schnellen und körperbetonten Handball. In den letzten Jahren haben wir dort nie richtig glänzen können“, blickt Schröder zurück auf die oft engen Begegnungen in der Hansestadt. Personell sollten die Soltauer aus dem Vollen schöpfen können, ob auch Viktor Happel, der letzte Woche für viel Stabilität im eigenen Angriff sorgen konnte wieder dabei sein wird, entscheidet sich kurzfristig. Mit oder ohne Happel – Schröder vertraut all seinen Spielern aus dem aktuellen Kader. „Momentan sind wir auf fast allen Positionen sehr ausgeglichen, alle Spieler können in entscheidender Situation für den Unterschied sorgen“. Mit einem Sieg gegen den HV Lüneburg könnte der MTV zum Spitzentrio der Landesliga aufschließen.


Geschrieben von Kerstin Willnat am 28.09.2018
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK