MTV Soltau – MTV Dannenberg Sbd. 19:15 Uhr

Für Soltaus Landesliga-Trainer Olaf Schröder ist der kommende Gegner eine ähnliche Mannschaft wie die seine: „Dannenberg ist eine Chaotentruppe wie wir“. Das bezieht der Trainer natürlich keineswegs auf den Charakter seiner Mannschaft, viel mehr auf die Ergebnisse, die beide Mannschaften in dieser Saison erzielt haben. Wie der MTV Soltau hat auch der MTV Dannenberg starke Leistungsschwankungen zu verzeichnen. „Wir haben gegen die auf Platz eins und zwei stehenden Mannschaften jeweils Punkte geholt. Dannenberg hat ebenfalls gegen starke Mannschaften deutlich gewinnen können.“ Die Rückseite der Medaille sind aber die deutlichen Niederlagen. Der MTV Soltau hat die letzte Niederlage erst am vergangenen Wochenende einstecken müssen. „In Bergen haben wir einfach nicht gut gespielt, wir wollen wieder an die starken Heimspiele anknüpfen“, so Schröder. Ein einfaches Unterfangen wird das gegen den aktuellen Siebten nicht, besonders wenn der Blick auf die Torschützen des Gegners gerichtet wird. Mick Häntschke ist Toptorjäger der Liga. Allein in den letzten zwei Spielen markierte der Rückraumspieler zusammen 18 Tore. „Wir müssen früh an ihm dran sein. Er ist kaum zu bremsen, wenn er mit Tempo auf uns zukommt“, weiß der MTV-Trainer um das Mittel, um den Shooter stoppen zu können. Anpfiff ist am Samstag um 19:15 in der Soltauer Oberschulhalle, bis dahin will Schröder in den Trainingseinheiten den Fokus auf den Abwehrverbund legen, um wieder erfolgreich abzuschneiden.


Geschrieben von Kerstin Willnat am 30.11.2018
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK