(Foto: Bredemann)

Ohne ihren Torjäger Max reiste die C-Jugend zu den starken Bothfeldern. Es entwickelte sich eine tolle und spannende Partie. Die Soltauer begannen konzentriert und führten nach 7 Minuten mit 4:2. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kamen die Gastgeber immer besser ins Spiel. Begünstigt durch einige Fehlwürfe und technische Fehler der Soltauer konnte sich jetzt der TuS Bothfeld nach 20 Minuten auf 11:8 absetzen. Doch die Jungs kämpften und spielten sich wieder heran. Hier war es vor allem Fynn, der immer wieder von Felix freigespielt wurde und sicher vollstreckte. So lagen die Soltauer nur mit 12:13 zur Pause hinten.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kamen die Jungs etwas schwerer ins Spiel. Erst in der 35. Minute ging der MTV wieder mit 17:16 in Führung. In der Abwehr kämpfte und verteidigte die C-Jugend sehr gut, wofür vor allem Tim und Leon verantwortlich waren. Im Tor zeigte Armin eine starke Leistung. Auch in der Endphase blieb es spannend: beim Stand von 23:22 für den MTV bekamen die Soltauer eine Zwei-Minuten-Strafe und einen Siebenmeter gegen sich. Es war noch eine Minute zu spielen und der Strafwurf landete am Pfosten. Im Gegenzug vollstreckte Fynn, der ein super Spiel ablieferte, und der MTV konnte einen 25:22-Sieg feiern. Eine tolle Mannschaftsleistung.

Am nächsten Sonntag kommt es in Soltau zum Spitzenspiel gegen den Tabellenführer aus Misburg.

MTV: Armin Neumann TW, Fynn Großeholz 10, Leon Dörr 2, Carsten Koldenhof, Senne Koldenhof, Hagen von Frieling 1, Hendrik Marks 1, Ben Godzik 2, Mika Funck 4, Felix Bredemann 4, Tim Freitag 1

Bericht: Dirk Bredemann


Geschrieben von Kerstin Willnat am 11.02.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK