Da war die Welt noch in Ordnung. Die B1-Junioren nach dem Gewinn der Kreismeisterschaft. (Foto: David Justus)

B1 im Heidekreis top – auf Bezirksebene Flop!

Eine harte Bruchlandung erlebte die B1 vom MTV Soltau bei der Hallen-Bezirksmeisterschaft in Lüchow am vergangenen Sonntag. Mit null Punkten und 4:15 Toren landete das Team aus Soltau in der Gruppenphase auf dem letzten Platz und hat die Farben des Heidekreises damit diesmal nicht würdig vertreten.

Erwartungsgemäß hatten sich die Rothosen zuvor im Kreis in der Halle am Ende durchgesetzt und dabei den ersten Spieltag auch ganz klar dominiert. In der zweiten Runde und auch in der Endrunde trat das Team aus Soltau dann nicht mehr ganz so souverän auf. Trotzdem lag man am Ende mit 15 Punkten und 14:1 Toren vorne und holte mit 5 Punkten Vorsprung die Kreismeisterschaft.

Die Bezirksmeisterschaft in Lüchow war dann eine einzige Enttäuschung. Bereits im ersten Spiel gab es mit 0:5 gegen Osterholz-Scharmbeck eine deftige Klatsche. Das zweite Spiel gegen Verden/Brunsbrock konnte zwar offener gestaltet werden aber am Ende stand trotzdem eine 3:4-Niederlage. Gegen Güldenstern Stade folgte mit einem 1:5 der nächste Offenbarungseid. Auch im letzten Gruppenspiel setzte es gegen Treubund Lüneburg eine Niederlage, auch wenn diese mit 0:1 knapp ausfiel.

Randnotiz aus Soltauer Sicht: Bezirksmeister wurde die U17 vom FC Este. Vom MTV Soltau gab es hingegen insgesamt keinen bezirksreifen Auftritt. Bis auf Torhüter Kalle Braack zeigte niemand an dem Tag Normalform. Im Angriffsspiel haperte es an Ideen und genauen Zuspielen, in der Umschaltbewegung und im Abwehrverhalten konnten die Rothosen zudem das Tempo und körperbetonte Spiel der Gegner nicht mitgehen. Da bleibt nur zu hoffen, dass das Team aus Soltau bis zum Landesliga-Rückrundenauftakt im Freien am 16.03.19 rechtzeitig zu seiner Form findet.

Für den MTV in der Halle am Ball: Aaron Vogelhubert, Cliff Koschorreck, David Justus, Juliano Rexin, Kalle Braack, Kenan Droce, Louis Ibellow, Marvin Gonzalez, Matti Krause, Niklas Wolkenhauer, Paul Lude, Sami Siala.


Geschrieben von Ralph Lude am 11.02.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK