(Foto: Jörg Steppat)

Einen klaren Derbysieg im Spiel des MTV Soltau gegen den TSV Wietzendorf konnten am Sonntagabend über 400 Zuschauer im Ostpark beobachten.

Bereits in der 7. Minute fiel das erste Tor für den MTV. Nach Ecke von Dahms konnte Christian Kohlmaier den Ball per Kopf zum 1:0 versenken. Knappe 7 Minuten später das Foul an Hassan Turgut im Strafraum, welcher den Elfmeter selber zum 2:0 verwandeln konnte. Nur 2 Minuten später in der 16. Minute konnte Jonas Tödter nach Doppelpass mit Daniel Begemann den Ball zum 3:0 im Tor unterbringen. Kurz vor der Halbzeit erhöhte der zuvor eingewechselte Mika-Jaimi Gonzales noch auf den 4:0-Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichener, wobei keines der beiden Teams zum Torerfolg kam. Erst in der 81. Minute konnte der TSV durch einen Elfmeter den Ehrentreffer zum 4:1 erzielen.

Ein erfolgreicher Derbyabend mit großartiger Unterstützung beider Fanlager.




Geschrieben von Petra Kurtz am 14.04.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK