Die zweiten Damen freuten sich über ihren ersten „Dreier“ in der Kreisliga
(Foto: Rolf Winnig)
2. DAMEN GEWINNEN MIT 2:0 BEIM SV BÖHME

Nach deutlichen Leistungssteigerungen und Punktgewinnen in den letzten Spielen holten die 2. Damen des MTV Soltau im vorletzten Saisonspiel den ersten Sieg. Dabei mussten die Böhmestädterinnen einige Spielerinnen aus den vorigen Partien ersetzen.

In einer torlosen ersten Halbzeit war der MTV Soltau absolut ebenbürtig und nutzten zunehmend die Wege in den gegnerischen Strafraum. Die Torabschlüsse waren aber auf beiden Seiten harmlos. Die Soltauerinnen fanden sich auf vielen neuen Positionen schnell zurecht und auf der rechten Abwehrseite stach Sofie Oehus mit einer guten Leistung hervor.

Nach der Halbzeitpause stellte der MTV um, nahm Janna Behrendt in das offensive Mittelfeld und Sabrina Caroppo in die zentrale Abwehr. Die Angriffe des MTV wurden nun gefährlicher und in der 48. Minute nutzte Janina Behrendt eine Nachschussmöglichkeit zur 0:1-Führung. Böhme wurde jetzt aggressiver und spielte mit schnellem Kombinationsfußball auf den Ausgleich. In dieser Phase glänzte Sabrina Caroppo in der Abwehr genauso wie Reservetorfrau Mirja Hellwinkel im Soltauer Gehäuse.

Die Offensive der Gastgeberinnen bot den Soltauerinnen allerdings auch Konterchancen. In der dritten Minute der Nachspielzeit schlug die MTV-Abwehr den Ball weit aus dem Strafraum. Hellwach nutzte Janina Behrendt diesen langen Ball, spielte die letzte Abwehrspielerin aus und blieb im Spiel gegen die Böhmer Keeperin mit ihrem zweiten Treffer zum 0:2 (83.) erfolgreich.

Die Freude nach dem Abpfiff kannte keine Grenzen und die Mädels feuerten sich auch auf dem Weg zur Kabine noch lautstark an.

„Das war heute eine absolute Mannschaftsleistung. Wir mussten viele Positionen neu besetzen und die Spielerinnen haben das gut gemacht. Besonders habe ich mich über Liese Knaack und Nicole Biere gefreut, die sich motiviert nahtlos in das gute Spiel meiner Mannschaften eingebracht haben. Ein faires Spiel gegen einen sympathischen Gegner, in dem wir die Chancen besser genutzt haben.“, freute sich Coach Rolf Winnig über den ersten „Dreier“ der Saison.

Für den MTV Soltau spielten: Mirja Hellwinkel (Tor), Sofie Oehus, Janina Behrendt, Melina Jacobi, Antonia Winnig, Sabrina Caroppo, Pia Müller, Elisabeth Knaack und Nicole Biere


Geschrieben von Rolf Winnig am 12.05.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK