Rolf Carls (links) und Arndt Brümmerhoff freuen sich über ihre Landesmeistertitel.

Einen völlig überraschenden Landesmeistertitel verbuchte Rolf Carls vom MTV Soltau im Speerwurf bei den Landes-Seniorenmeisterschaften in Celle in der Altersklasse M60. Mit neuer Jahresbestleistung von 39,93 Metern schlug er den Favoriten und bis dato Führenden in der Landesbestenliste Reinhard Gehlhaar von der LAV Bokel um 32 cm. Damit übernahm Carls jetzt auch seinerseits die Führung in der Bestenliste. Carls startete zusätzlich auch noch in 3 weiteren Wurfdisziplinen, wobei er im Kugelstoßen mit 10,35 Metern Rang 4 belegte, im Hammerwurf mit Jahresbestleistung von 29,60 Metern Rang 5, ebenso wie im Diskuswurf mit 33,10 Metern.

Einen weiteren Titelgewinn mit starken 10,54 Metern im Dreisprung gelang auch Arndt Brümmerhoff vom MTV Soltau in der Altersklasse M50. Brümmerhoff, der sich gerade rechtzeitig von einer Oberschenkelverletzung erholt hatte, belegte weiterhin Platz 2 im Hochsprung mit 1,59 Metern sowie Rang 5 im Weitsprung mit 4,58 Metern. Im 100m-Endlauf seiner Klasse blies den Aktiven mit 3,2 Meter pro Sekunde kräftig der Wind entgegen, so das er zwar mit Platz 6, nicht aber mit seiner Zeit von 13,94 Sekunden zufrieden sein konnte.

Vizemeister in der Altersklasse M60 über 800m wurde Dr. Udo Schwippel vom MTV Soltau in 2:32,14 Minuten. Schwippel zeigte sich mit seinem ersten Bahnrennen in dieser Saison durchaus zufrieden und peilt jetzt einen weiteren Start bei den in Kürze stattfindenden norddeutschen Meisterschaften in Berlin an.


Geschrieben von Sandra Bargmann am 05.06.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK