(Foto: Rudi Mayer)

Mit Dr. Udo-Rudolf Schwippel beteiligte sich am vergangenen Wochenende auch ein Starter des MTV Soltau an den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Leinefeld-Worbis. Nachdem sich Schwippel in der Vorbereitung auf die Norddeutschen Meisterschaften verletzt hatte, wodurch er zu einer Trainingspause gezwungen war, sah er seinen Meisterschaftsstart als Test für seinen weiteren Saisonverlauf an. So zeigte er sich am Ende auch zufrieden mit dem erreichten Ergebnis.

Bis kurz vor dem Start seines 800m-Laufes in der Seniorenklasse M60 regnete es stark, so dass ein Aufwärmen überhaupt nur im strömenden Regen möglich war. Zum Glück liess dieser aber pünktlich zum Rennbeginn nach. Zu Beginn des Rennens hielt sich Schwippel stets am Ende des Spitzenfeldes zwischen Rang 6 und 8 auf. Bis zur 500m-Marke konnte er dem Tempo der Spitze folgen, musste dann aber nach einer weiteren Tempoverschärfung aufgrund seines Trainingsrückstandes die Spitzenläufer ziehen lassen. Dennoch zeigte er sich am Ende mit Rang 8 und Saisonbestzeit von 2:29,17 Minuten durchaus zufrieden. Aus diesem Grund entschloss er sich jetzt auch noch einmal zielgerichtet auf die Senioren-EM in Venedig in wenigen Wochen hin zu trainieren.

Insgesamt nahm ein großes Team aus Niedersachsen bei den Deutschen Meisterschaften der Senioren teil und war dort äußerst erfolgreich. Die NLV-Seniorinnen und -Senioren gewannen insgesamt 26 Gold-, 29 Silber- und 27 Bronzemedaillen. 


Geschrieben von Sandra Bargmann am 18.07.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK