(Foto: J. Lehmberg)

Beim diesjährigen, mittlerweile schon vierten Saison-Vorbereitungsturnier der MTV-Handballabteilung vom 3.-4. August in der Soltauer Oberschulhalle konnten sich in einem gut besetzten und fairen Turnier im Finalspiel jeweils die beiden Teams aus der Wümme-Stadt durchsetzen und verdient den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

Das Teilnehmerfeld der 8 Herrenteams aus Landes- bis Oberliga spielte hierbei am Samstag,  in zwei Vierergruppen aufgeteilt, in 12 Spielen á 15 Minuten jeweils die Gruppenplatzierungen aus, bevor schließlich die beiden Halbfinalpartien anstanden:

Im ersten Halbfinale setzte sich der Gewinner aus Gruppe A, der TSV Daverden aus der Verbandsliga Nordsee gegen den TUS Bergen mit 18:12 durch, bevor dann im zweiten Halbfinale der TUS aus Rotenburg gegen den MTV Müden/Örtze, wie Bergen und Soltau aus der Landesliga Lüneburg, klar mit 15:2 die Oberhand behielt.

Es folgten die Platzierungsspiele um Platz 7 und 5, bei dem unser junges MTV-Team nach Platz 3 in der Gruppenphase gegen den TV 01 Bohmte mit 9:12 das Nachsehen hatte und sich somit mit Platz 6 zufrieden geben musste.

Im Spiel um den Pokal für Platz 3 sah nach einer 3-Tore-Führung vieles nach einem leicht überraschenden Sieg für das junge Team aus Müden gegen das körperlich sehr robuste Team aus Bergen aus, bevor sich diese allerdings in den letzten Minuten mit 12:11 doch noch den Sieg einfahren konnten.

Im großen Finale, das wie die vielen anderen Spiele des Wochenendes vom bekannten MTV-Fußball-Stadionsprecher Matthias Hammann, unterstützt durch seine beiden Söhne, Lukas und Tim, in gewohnt unterhaltsamer Weise begleitet wurde, spielte der Oberligist aus Rotenburg, der mit „voller Kapelle“ um Oberliga-Shooter Lukas Misere und Keeper Yannick Kelm angereist war, seine Stärken aus und kam über eine starke Abwehr und Torhüter über Tempospiel immer wieder zum Erfolg. Die Daverdener kamen ihrerseits besonders auch über ihre starke Rechtsaußenposition immer wieder zum Torerfolg, sodass das Endspiel schlussendlich mit 8:13 verdient an den TUS Rotenburg/Wümme ging.

Im Anschluss an die Siegerehrung folgte wie in den letzten Jahren bei Bier, Steak, Wurst und Musik eine feuchtfröhliche Sportlerfeier am Bierwagen vor der Halle.

Der Sonntag sollte beim Damenturnier einige spaßige Überraschungen bereithalten. Zunächst ging es auf Grund der großen positiven Resonanz im Vorfeld des Cups mit einem 10er-Teilnehmerfeld, aufgeteilt in zwei 5er-Gruppen an den Start. In 20 Vorrundenpartien á 15min – aufgelockert durch kleine „Belohnungsklopfer“ für besonders sehenswerte Aktionen und Tore, kamen viele enge und sehenswerte Partien zu Stande.

Am Ende setzten sich in Gruppe A der SV Beckdorf mit drei Siegen vor der neu zusammengestellten und -gegründeten Soltauer Mannschaft durch, die ihrerseits zwei Siege und ein Unentschieden in der Gruppe einfahren konnte und somit die HG Winsen/Luhe knapp auf Rang 3 drängte.

In Gruppe B dominierte bereits in der Vorrunde der TUS Rotenburg mit vier Siegen, Platz 2 erkämpfte sich die HSG Heidmark vor dem TV Jahn aus Schneverdingen.

In den Halbfinalspielen setzten sich die Heidmarker Damen dann überraschend deutlich mit 3:7 gegen den SV Beckdorf durch, die Rotenburger sicherten sich mit einem 8:2 Katersieg gegen das MTV-Team um Trainergespann Bulitz/Helmke völlig verdient den Finaleinzug. Somit lautete das Spiel um Platz 3 „SV Beckdorf gegen MTV Soltau“. Im Gegensatz zur Gruppenpartie, die die Beckdorferinnen mit 2:14 für sich entschieden hatten, nutzten die Soltauerinnen, allen voran Liza Wesseloh am Kreis, ihre Chancen konsequent, sodass die Partie schlussendlich mit 6:9 an Soltau ging.

Im Sonntagsfinale kam es dann zum Duell zwischen Rotenburg und Heidmark: in einem körperlich teilweise sehr intensiv geführten Match kam die TUS besonders über ihr schnelles Tempospiel immer wieder zu guten Abschlüssen, die jedoch auch des Öfteren durch die starke Heidmarker Torfrau Julia Liebenow vereitelt wurden. Auf der Gegenseite wurde in der Rotenburger Abwehr resolut zu Werke gegangen, was allerdings auch zu einigen 7-Metern für die Heidmarkerinnen führte. Am ende zeigte die Anzeigentafel ein verdientes 5:7 für die Mädels aus der Wümmestadt.

Der BauKing-Cup 4.0 endete anschließend mit einer harmonischen Siegerehrung inclusive Gruppenfoto aller Teilnehmer und Helfer, bevor dann die Heimreise der Temas bzw. das Aufräumen für die vielen Helfer anstand.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bedanken:

An erster Stelle natürlich bei unseren Turniersponsoren, allen voran bei unserem Hauptsponsor BauKing Soltau, die unser Turnier auch in diesem Jahr wieder mit finanziell oder mit Preisen, wie Intersport Lange, unterstützt haben!

Dazu möchten wir natürlich  allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern danken, die dieses Turnier in ihren Teams zusammen mit den Schiedsrichtern, denen wir natürlich auch nochmal ein großes Lob und „Dankeschön“ ausrichten wollen, zu einer echt fairen, spaßigen und unterhaltsamen Veranstaltung gemacht haben!

Dazu beigetragen hat natürlich auch unsere MTV-Fußball-Leihe, der „Hammann-Clan“, der mit dieser unverwechselbaren, tief-sonoren Stimme gepaart mit aktuellen Songs und Bässen und den erwähnten Klopfern für beste Stimmung in der Halle gesorgt hat – großer Dank dafür!

Abschließend in diesem Jahr ein besonders großer Dank an alle MTV-Cup-Helfer aus allen Mannschaften, die sich beim Auf- und Abbau, Verkauf, als Schiedsrichter, Zeitnehmer, Fotografen und beim Organisieren und Planen eingebracht und für einen reibungsfreien Ablauf gesorgt haben – ohne Euch wäre das alles jedes Jahr nicht möglich!
Danke!

Herrenturnier Samstag, 3.8.2019

Nr.

Anpfiff

Gruppe

Begegnung

Ergebnis

1

10:00 Uhr

A

MTV Soltau

:

MTV Müden/Örtze

12 : 12

2

10:25 Uhr

A

TV Langen

:

TSV Daverden

6 : 13

3

10:50 Uhr

B

TUS Bergen

:

TV 01 Bohmte

10 : 8

4

11:15 Uhr

B

TUS Rotenburg

:

HSG Nord Edemissen

9 : 8

5

11:40 Uhr

A

MTV Soltau

:

TV Langen

      12 : 12

6

12:05 Uhr

A

MTV Müden/Örtze

:

TSV Daverden

6 : 10

7

12:30 Uhr

B

TUS Bergen

:

TUS Rotenburg

5 : 12

8

12:55 Uhr

B

TV 01 Bohmte

:

HSG Nord Edemissen

16 : 8

9

13:20 Uhr

A

TSV Daverden

:

MTV Soltau

13 : 8

10

13:45 Uhr

A

TV Langen

:

MTV Müden/Örtze

7 : 11

11

14:10 Uhr

B

HSG Nord Edemissen

:

TUS Bergen

7 : 9

12

14:35 Uhr

B

TUS Rotenburg

:

TV 01 Bohmte

12 : 5

Gruppe A                                    Pkt.                  Tore                                                                 DIff.

1

TSV Daverden

 

6

36

:

20

+16

2

MTV Müden/Örtze

 

3

29

:

29

+-0

3

MTV Soltau

 

2

32

:

37

-5

4

TV Langen

 

1

25

:

36

-11

Gruppe B                                    Pkt.                  Tore                                                                 DI.

1

TUS Rotenburg

 

6

33

:

18

+15

2

TUS Bergen

 

4

24

:

27

-3

3

TV 01 Bohmte

 

2

29

:

30

-1

4

HSG Nord Edemissen

 

0

23

:

34

-11

 

NR

Anpfi

Halbfinale 1

Ergebnis

13

15:20 Uhr

TSV Daverden

TUS Bergen

18 : 12

 

1. Gruppe A

2. Gruppe B

 

NR

Anpfi

Halbfinale 2

Ergebnis

14

15:45 Uhr

TUS Rotenburg

MTV Müden/Örtze

15 : 2

 

1. Gruppe B

2. Gruppe A

 

NR

Anpfi

Spiel um Platz 7

Ergebnis

15

16:10 Uhr

TV Langen

HSG Nord Edemissen

7 : 9

 

     4. Gruppe A

    4. Gruppe B

 

NR

Anpfi

Spiel um Platz 5

Ergebnis

16

16:35 Uhr

MTV Soltau

TV 01 Bohmte

9 : 12

 

3. Gruppe A

    3. Gruppe B

 

NR

Anpfi

Spiel um Platz 3

Ergebnis

17

17:00 Uhr

TUS Bergen

MTV Müden/Örtze

       12 : 11

 

Verlierer Halbfinale 1

Verlierer Halbfinale 2

 

NR

Anpfi

Finale

Ergebnis

18

17:25 Uhr

TSV Daverden

TUS Rotenburg

8 : 13

 

Sieger Halbfinale 1

Sieger Halbfinale 2

 

Damenturnier Sonntag, 4.8.2019

Nr.

Anpfiff

Gruppe

Begegnung

Ergebnis

1

10:00 Uhr

A

MTV Soltau

:

TSV Wietzendorf 2

7 : 5

2

10:20 Uhr

B

TUS Bergen 2

:

TV Jahn Schneverdingen

6 : 9

3

10:40 Uhr

A

HG Winsen/Luhe

:

SV Beckdorf

6 : 9

4

11:00 Uhr

B

TUS Rotenburg

:

HSG Heidmark

6 : 4

5

11:20 Uhr

A

VfL Westercelle

:

MTV Soltau

        5 : 5

6

11:40 Uhr

B

TUS Hermannsburg

:

TUS Bergen 2

6 : 5

7

12:00 Uhr

A

TSV Wietzendorf 2

:

HG Winsen/Luhe

4 : 10

8

12:20 Uhr

B

TV Jahn Schneverdingen

:

TUS Rotenburg

4 : 9

9

12:40 Uhr

A

SV Beckdorf

:

VfL Westercelle

9 : 4

10

13:00 Uhr

B

HSG Heidmark

:

TUS Hermannsburg

9 : 4

11

13:20 Uhr

A

HG Winsen/Luhe

:

MTV Soltau

4 : 6

12

13:40 Uhr

B

TUS Bergen 2

:

TUS Rotenburg

4 : 7

13

14:00 Uhr

A

TUS Wietzendorf 2

:

SV Beckdorf

9 : 7

14

14:20 Uhr

B

TV Jahn Schneverdingen

:

HSG Heidmark

4 : 9

15

14:40 Uhr

A

VfL Westercelle

:

HG Winsen/Luhe

6 : 13

16

15:00 Uhr

B

TUS Hermannsburg

:

TUS Rotenburg

3 : 9

17

15:20 Uhr

A

MTV Soltau

:

SV Beckdorf

2 : 14

  18

15:40 Uhr

B

HSG Heidmark

:

TUS Bergen 2

9 : 6

19

16:00 Uhr

A

TSV Wietzendorf 2

:

VfL Westercelle

10 : 3

20

16:20 Uhr

B

TV Jahn Schneverdingen

:

TUS Hermannsburg

9 : 3

                 

Gruppe A                                    Pkt.                  Tore                                                                 DIff.

1

SV Beckdorf

 

6

39

:

21

+18

2

MTV Soltau

 

5

20

:

28

-8

3

HG Winsen/Luhe

 

4

33

:

25

+8

4

TSV Wietzendorf 2

 

4

28

:

27

+1

5

VfL Westercelle

 

1

13

:

37

-24

Gruppe B                                    Pkt.                  Tore                                                                 DI.

1

TUS Rotenburg

 

8

31

:

15

+16

2

HSG Heidmark 2

 

6

31

:

20

+11

3

TV Jahn Schneverdingen

 

4

26

:

27

-1

4

TUS Bergen 2

 

2

25

:

31

-6

5

TUS Hermannsburg

 

0

16

:

36

-20

 

NR

Anpfi

Halbfinale 1

Ergebnis

21

16:40 Uhr

SV Beckdorf

HSG Heidmark 2

3 : 7

 

1. Gruppe A

2. Gruppe B

 

NR

Anpfi

Halbfinale 2

Ergebnis

22

17:00 Uhr

TUS Rotenburg

MTV Soltau

8 : 2

 

1. Gruppe B

2. Gruppe A

 

NR

Anpfi

Spiel um Platz 3

Ergebnis

23

17:20 Uhr

SV Beckdorf

MTV Soltau

6 : 9

 

Verlierer Halbfinale 1

Verlierer Halbfinale 2

 

NR

Anpfi

Finale

Ergebnis

24

17:40 Uhr

HSG Heidmark 2

TUS Rotenburg

5 : 7

 

Sieger Halbfinale 1

Sieger Halbfinale 2

 



Geschrieben von Kerstin Willnat am 06.08.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK