SVN Buchholz : MTV Soltau 0:4 (0:2)

1. Kreisklasse Heidekreis

Mit einem ungefährdeten 0:4-Auswärtssieg beim Tabellennachbarn SVN Buchholz konnte der MTV in der Tabelle auf Platz 3 klettern und den Anschluss an die beiden Aufstiegsplätze halten. Das Team um Timo Sonnenberg bleibt mit 4 Siegen und 4 Remis weiterhin ungeschlagen.

Zu Beginn der Partie zeigte sich die Soltauer Mannschaft zunächst verwundert, wie offensiv die Gastgeber pressten. Doch mit zunehmender Spieldauer kamen die Soltauer immer besser ins Spiel. Verteidigt wurde gut, einzig bei gegnerischen Ecken war der MTV etwas zu unachtsam. Dieses sollte jedoch nicht mit einem Gegentor bestraft werden. Offensiv wurden  erste  Torannäherungen herausgespielt. In der 30. Spielminute dann das 0:1 für den MTV. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß wurde Lennart Rott gut bedient und konnte per Heber die Latte treffen. Den Abpraller nahm Mogos Gebremeskel direkt und hatte Glück, dass ein gegnerischer Spieler den Ball ins Tor abfälschte. Der MTV ging im weiteren Spielverlauf sofort auf das 0:2. Nach einer guten Kombination war es Sönke von Felde, der mit einem Pass Lennart Rott bediente, der wiederum überlegt unten rechts einschob.

In der zweiten Halbzeit bestätigte der MTV seine erfahrene Leistung aus dem ersten Spielabschnitt. Nach einem langen diagonalen Steilpass von Hannes Tödter konnte Mogos Gebremeskel den Ball gut in den Lauf mitnehmen und ihn mit einem strammen und platzierten Flachschuss im Tor des Gastgebers unterbringen. Das Spiel war somit schon früh in der zweiten Hälfte entschieden. Dem MTV gelang durch eine direkt verwandelte Ecke von Chris Weber sogar noch das 0:4. Es boten sich noch weitere Chancen, die Führung nach tollen Kombinationen auszubauen, doch ein vermeintliches Abseitstor wurde nach Pässen von Mogos, Hannes und Chris zurückgepfiffen. Auch die anderen Torgelegenheiten fanden mit dem Pfifff des Schiedsrichters oder einem zu unpräzisen Torabschluss keinen weiteren Torerfolg. Am Ende konnte sich das Team noch beim eigenen Torhüter Finn Hübner bedanken, der mit einer guten Parade das 0:4 festhielt und Soltau somit weiterhin die beste Defensive der Liga stellt.

Für den MTV spielten: Finn Hübner, Max Tiedemann, Hendrik Labjuhn, Leon Isernhagen, Niklas Prigge (ab 73. Min. Timon Bastek), Hannes Tödter (ab 80. Min. Malte Schröder), Sönke von Felde, Mogos Gebremeskel, Lennart Rott (ab 71. Min. Timo Schmidt), Christian Weber, Fynn-Ole Tödter


Geschrieben von Hannes Tödter am 07.10.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK