(Foto: Jörg Steppat)

Auf Grund von Personalnot waren die 1.Herren des MTV auf Aushilfe der Altherren und der 2. Herren angewiesen. Genau diese Spieler waren es dann, die das Spiel zu Gunsten des MTVs entschieden haben. Sowohl Sebastian Meene von der Altherren als auch Gerrit von Felde von der 2. Herren schossen die Tore zum 1:2-Auswärtssieg.

Doch das Spiel lief zu Beginn eher schleppend. Schon in der 10. Minute waren es die Hausherren, die zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung trafen, nachdem MTV-Keeper Jürgen Kraatz einen scharf geschossenen Ball nur abprallen lassen konnte. In der Folgezeit waren es ebenfalls die Eldinger, die das Spiel bestimmten, immer wieder nach vorne kamen und gute Chancen hatten. Doch der Schuss in der 25. Minute verfehlte das Tor knapp und in der 35. Minute glänzte Kraatz mit einer Glanzparade und hielt die MTVer somit im Spiel.

In der zweiten Hälfte wachten die Soltauer dann auf und kamen besser in Spiel. Sie kombinierten sich besser durch und kamen zu Chancen. Eine davon konnte Sebastian Meene dann in der 76. Minute nutzen und drosch einen abgewehrten Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor. Danach war es ein gutes, ausgeglichenes Spiel bis in die letzte Minute. Da starteten die Soltauer dann einen letzten Angriff und machten es schnell. Der Ball gelangte dann in der zweiten Minute zu Gerrit von Felde , der zum viel umjubelten 1:2 traf und damit den Sieg besiegelte.

 

Für den MTV spielten: Jürgen Kraatz, Josip Popov, David Maria, Tim Pfitzinge r, Florian Binger, Mesut Celik, Felix Schlarmann, Nicklas Ibellow (ab 63. Sebastian Meene), Aleksandar Dabovic (ab 82. Linus von Elling), Gerrit von Felde, Jonas Tödter (ab 55. Lars-Hendrik Dehning)


Geschrieben von Finn Hübner am 07.10.2019
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen. Indem Sie auf den OK-Button klicken, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK