So hatten sich das weder Trainer Stefan Witthöft noch seine A-Jugend vorgestellt: Mit 15:23 unterlag das Team deutlich in heimischer Halle gegen den MTV Dannenberg.

Sehr schnell gingen die Gäste mit drei Toren in Führung. Unsere Jungs hielten jedoch gegen und konnten die nächsten 4 Treffer für sich verbuchen. Bis zur 25. Minute blieb die Begegnung ausgeglichen, bevor die Gegner sich erneut 3 Tore Vorsprung sicherten und mit diesem Vorteil in die Halbzeitpause gingen.

Die 2. Halbzeit war auf Soltauer Seite von einer sehr schlechten Chancenverwertung geprägt. In der Abwehr fehlte es zunehmend an Absprachen und Konsequenz. Die körperlich sehr offensiv agierenden Gäste hatten wohl zu starken Eindruck auf unsere Jungs gemacht. Insgesamt gelang es unserer Mannschaft nicht, ihr Können zu zeigen und so kam es zu einer deutlichen Niederlage, die nicht nötig gewesen wäre.

MTV: Armin neumann, Fynn Großeholz (4), Sergej Sacharow (4), Frederik Pankow, Tim Kuchemüller (1), Ragnar Roth (2), Hagen von Frieling, Ben Godzik, Reik Godzik, Tim Freitag (1), Fabian Hollmann (3), Felix Bredemann

 


Geschrieben von Kerstin Willnat am 26.09.2021
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen, z.B. die Erhebung statistischer Daten, zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.