Siegerehrung: Pokalübergabe an Eintracht Hildesheim

Vor kurzem hatte die Hockeyabteilung des MTV Soltau zu einem Hallenfreundschaftsturnier eingeladen. Da sich im Jugendbereich leider kein Gastverein angemeldet hatte, wurde der Samstag für zusätzliche Trainingseinheiten genutzt. Hierbei standen sowohl der Spaß am Hockey als auch Techniktraining auf dem Programm. Vorbereitend auf die bevorstehende Feldsaison wurden technische Grundlagen bei den Wusel, Knaben D und Knaben B geübt.
Für den Spieltag am Sonntag hatten Eintracht Hildesheim und der TV Jahn Schneverdingen ihre Zusage im Erwachsenen Mix gegeben. Die Soltauer Erwachsenen traten hierbei mit 2 Teams an und ermöglichten den Knaben A ebenso in den Teams „der Großen“ mitzuspielen. Dies nutzten 5 Spieler der Knaben A und integrierten sich gut in die jeweilige Mannschaft. Alle Teams nahmen vorbildlich Rücksicht auf die noch jungen Nachwuchsspieler.
In der ersten Begegnung zwischen Eintracht Hildesheim und MTV Soltau 1 ging es dann auch ruhig los. Die Teams tasteten sich ab. Hildesheim, gut eingespielt, standen sicher und entschärften meist die Angriffe der Soltauer. Durch gute Kombinationen versenkte die Eintracht 3 mal die Kugel im Gehäuse der Böhmestädter. Hildesheim entschied die Partie verdient mit 3:0 für sich.
In der zweiten Partie sah es zwischen dem TV Jahn Schneverdingen und dem MTV Soltau 2 ähnlich aus. Schneverdingen kombinierte schneller und sicherer. So konnte zur Halbzeit eine 3:0 Führung herausgespielt werden. In der zweiten Halbzeit legte der TVJ nochmal nach bis zur 6:0 Führung. Soltau wollte sich aber nicht geschlagen geben und so gelang Elina Herpel im Nachsetzen ihr erstes Tor im Trikot des MTV zum 6:1 Endstand.
Nach den ersten beiden Begegnungen versprach das Spiel Eintracht Hildesheim gegen den TV Jahn Schneverdingen spannend zu werden, da beide Mannschaften ihre Spiele deutlich gewonnen hatten. Temporeich und mit sehr guter Passgenauigkeit war das Spiel sehenswert. Hildesheim gelang es jedoch schon zur Halbzeitpause eine 3:0 Führung herauszuspielen. Nach der Pause waren beide Teams gleichauf und die Kugel wechselte schnell in beide Richtungen. Auf jeder Seite musste der Keeper 2 Treffer hinnehmen, so dass es mit 2:5 aus TVJ Sicht dennoch verdient für Hildesheim ausging.
Nun stand das vereinsinterne Duell der MTV’er an. Da die Teams in etwa gleich stark aufgestellt waren, konnte man von einem engen Spiel ausgehen. Soltau 2 begann stark und drängte Soltau 1 zurück in ihre Hälfte. Beide Teams schenkten sich nichts. Dennoch gelang Jan Henrik Janotta schließlich aus spitzem Winkel das 1:0 für Soltau 2. Soltau 1 steckte nicht auf und konterte die Abwehr aus, so dass am Schusskreis nach präzisen Zuspiel Ole Maaß den Ausgleich erzielte. In Halbzeit 2 war es ähnlich wie in Durchgang 1. Erneut setzte sich Jan Henrik Janotta durch, der die Abwehr der Gegner umspielte und den 2:1 Siegtreffer für den MTV Soltau 2 erzielte.
Der MTV Soltau 1 hatte nun als letzten Gegner noch den TVJ vor der Brust. Schneverdingen startete schon in den ersten Minuten mit Pressing und erzielte früh 2 Tore. Soltau versuchte gegenzuhalten, wehrte 2 Strafecken auf der Linie ab. Schneverdingen setzte weiter nach und überwand 2 weitere Male die Verteidigung zum 4:0 Pausenstand. In Durchgang 2 legte der TVJ nochmals mit 2 Toren nach zum 6:0 Endstand.
Die letzte Partie hieß dann Eintracht Hildesheim gegen den MTV Soltau 2. Hildesheim begann wieder ruhig und strukturiert. Soltau versuchte dies sofort zu unterbinden, was aber nur bedingt von Erfolg gekrönt war. Wieder zahlte sich die Geduld der Eintracht aus und so fand die Kugel 2 mal ins Soltauer Gehäuse. In Durchgang 2 verließen die Soltauer dann allmählich die Kräfte und Hildesheim erhöhte um 7 weitere Treffer. Den Ehrentreffer für Soltau erspielte Peter Gronwald dribbelstark in einem überzeugenden Konter zum 1:9 Endstand aus MTV Sicht.
Sieger des Turniers und damit Pokalgewinner, wurde Eintracht Hildesheim ungeschlagen.
2. Platz TV Jahn Schneverdingen
3. Platz MTV Soltau 2
4. Platz MTV Soltau 1
Dank der vielen fleißigen Helfer konnte das „kleine“ Turnier so kurzfristig umgesetzt werden. Alle Teilnehmenden waren sich daher auch einig, dass es ein tolles Freundschaftsturnier war, das unbedingt wiederholt werden sollte.
Wer Lust auf Hockey bekommen hat, der ist herzlich eingeladen sich uns anzuschließen. Kommt gerne zum Probetraining. Wir freuen uns auf EUCH. Die Trainingszeiten sind auf der Homepage des MTV zu finden (www.mtv-soltau.de).




Geschrieben von UIf Beneke am 28.03.2022
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen, z.B. die Erhebung statistischer Daten, zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.