SG TVJ Schneverdingen / MTV Soltau
(Foto: Ulf Beneke)

Die Hockey-Spielgemeinschaft TVJ Schneverdingen / MTV Soltau startete am vergangenen Wochenende in Braunschweig in die Hallensaison der 2. Verbandsliga der Herren. Schneverdingen wie auch Soltau konnten beide keine vollständige Mannschaft für die Hallensaison melden, so dass die Spielgemeinschaft die einzig sinnvolle Lösung für beide beinhaltet und sogar eine Win-Win-Situation darstellt. Mit einem neu zusammengesetzten Kader von diesmal 9 Spielern war die Mannschaft angereist.
Im ersten Spiel gegen den Gastgeber MTV Braunschweig, der mit maximaler Spielerzahl (12 Spieler) besetzt war, sollte es nicht einfach werden. Die Heidekreisler agierten sehr vorsichtig, abtastend und noch unsicher. So gelang es den Braunschweigern auch schnell 2 Tore im Gehäuse der SG zu versenken. Nach und nach klappten Absprachen in der Abwehr zwar besser, aber die Laufwege im Sturm und Mittelfeld passten noch nicht. Durch 2 Strafecken führte der MTV Braunschweig dann auch verdient 4:0 zur Pause.
Im Durchgang 2 machten die Böhmestädter dann mehr Druck und kamen zur einen oder anderen Torchance. Das Aluminium und der Torhüter verhinderten jedoch einen Treffer. Selbst Strafecken konnten auf der Seite der SG nicht genutzt werden. Braunschweig nutzte hingegen die Gelegenheit zweimal, um zum 6:0-Endstand zu stellen.
Im zweiten Match trafen die Böhmestädter erneut auf eine voll besetzte Bank, also wieder 12 Spieler vom HC Hannover. Durch die Pause von 3 Spielen war die SG aber gut regeneriert. Die Mannschaftsaufteilung passte viel besser, war klarer und die Spieler wussten nun genauer, wo ihre Mitspieler sich befanden. Die Abstimmung in der Abwehr passte, das Mittelfeld verteilte gut zum Sturm und schon gab es eine Strafecke für die Heidekreisler: Tim Schröder verwandelte diese nach Herausgabe von Jan Henrik Janotta zum 1:0. Der HCH war sichtlich überrascht und versuchte mit schnellen Pässen die Abwehr zu überrumpeln. Dies gelang nicht, stattdessen versenkte bei einem Konter Nils Westermann zum 2:0.

Nach der Halbzeit drückte der HCH von Beginn an und schaffte den Anschlusstreffer zum 1:2. Die SG wollte aber auf jeden Fall das Spiel gewinnen und bewahrte Ruhe. Eine weitere Strafecke verwandelte Yorck Scheele zum 3:1. Der HCH konnte es nicht fassen und blieb nach wie vor gefährlich. Kurz vor Schluß konnte Jan Henrik Janotta mit einem wunderschönen Stecher für den verdienten und hart erarbeiteten 4:1-Sieg einnetzen.
Die Spielgemeinschaft, gemeldet unter TVJ Schneverdingen, steht nun auf dem 4. Tabellenplatz. Darauf lässt sich aufbauen. Beim nächsten Spieltag in Hannover warten dann die SG HTC/H78 und MTV Eintracht Celle auf die Böhmestädter. Ziel ist es Platz 3-5 zu erreichen.
                                                                     2. Verbandsliga - Herren
Platz                                        Spiele                            Tore                           Punkte
1. MTV Braunschweig 2             2                                   16 : 0                         6
2. VfL Wolfsburg                        2                                   11 : 3                         6
3. HC Hannover 2                       2                                    7 : 4                          3
4. TV Jahn Schneverd.                2                                    4 : 7                          3
5. SG HTC/H78                               0                                    0 : 0                          0
5. Eintracht Hildesheim               0                                    0 : 0                          0
7. MTV Eintracht Celle 2             2                                    3 : 15                         0
8. DHC Hannover 3                     2                                    0 : 12                         0

Für die SG TVJ/MTV spielten: Jan Westermann (TW), Nils Westermann (1), Benjamin Lier, Jan Henrik Janotta (1), Bashir Ahmad Khalid, Peter Gronwald, Yorck Scheele (1), Tim Schröder (1), Lukas Beneke.




Geschrieben von UIf Beneke am 20.11.2022
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen, z.B. die Erhebung statistischer Daten, zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.