Die Mannschaft vom Volkswagen-Cup Hannover
(Foto: Lukas Hamann)

Die erste Herren wurde durch Kontakte unseres Spielers Phillip Schütz zum diesjährigen Hallenturnier des TSV Krähenwinkel/Kaltenweide eingeladen. Das hochklassige Turnier mit 24, vorwiegend hochklassig (Regional-, Landes- und Bezirksliga) spielenden Mannschaften, ging über zwei Tage. 

So musste sich die Mannschaft zunächst am Samstag in einer Vorrunde aus 6 Mannschaften bis in den späten Abend hinein für die Haupt- und Endrunde am Sonntag qualifizieren. Aus den 5 Vorrundenspielen holten wir 9 Punkte und zogen somit in die Endrunde am Sonntag ein. Hier warteten dann in der Gruppenphase die Heimmannschaft vom TSV KK (Landesliga), die Allstarmannschaft vom TSV KK aus 2015 (damaliger BL-Meister) und der STK Eilvese (Landesliga) auf uns. 

In dieser Gruppe konnten wir uns ebenfalls mit durchsetzen und zogen mit 6 Punkten aus 3 Spielen ins Viertelfinale ein. Hier wartete die U19-Regionalligamannschaft des TSV Havelse auf uns. Mit 5:2 konnten wir dann umjubelt ins Halbfinale, welches unser Ziel war, einziehen. Hier wartete dann der TuS Garbsen (Landesliga), der zuvor überraschend den HSC Hannover (Oberliga) bezwungen hatte, auf uns. Nach 0:0 ging es ins 9-Meter-Schießen. Hier zeigte Ben seine ganze Klasse im Tor und auch unsere Schützen blieben vom Punkt eiskalt. 

Somit standen wir nach 2 Turniertagen als Bezirksligist doch etwas überraschend im Finale um den Volkswagen-Cup. Hier wartete dann erneut der TSV KK 1 auf uns. Wir konnten das Finale ausgeglichen gestalten und so musste nach 15 Minuten und dem Endstand von 2:2 erneut das Neunmeterschießen herhalten, um den Sieger des Turniers zu finden. Mit 9:8 mussten wir uns hier leider geschlagen geben. Dennoch war es für uns ein megaerfolgreiches Turnier. Neben dem 2. Platz und einer schönen Prämie für unsere Mannschaftskasse konnten wir uns darüber hinaus über die Qualifikation zum größten Hallenturnier Hannovers, dem NP-Hallenmasters am 28.01.2023, freuen. 

Das Turnier ist ein absolutes Highlight in der Landeshauptstadt und Region Hannover und fand in den vergangenen Jahren immer in der Swiss-Life-Hall vor mehreren tausend Zuschauern statt. Nun findet das Hallenmasters erstmals im neuen Sportzentrum des TuS Vinnhorst statt. Die topmoderne Halle bietet bis zu 1.000 Zuschauern Platz und wurde gerade von unserer Handball-Nationalmannschaft zur Vorbereitung auf die heute beginnende Weltmeisterschaft genutzt. 

Auf Grund dieses Prestige - Turniers und des hohen Zuschauerinteresses wird es aller Vorraussicht nach hier keine Tageskasse geben und die Eintrittskarten werden lediglich im VVK verkauft. Damit uns möglichst viele Zuschauer unterstützen können, werden wir mit einem großen Bus nach Hannover fahren am 28.01. Wer Interesse hat, hier mitzufahren und verbindlich buchen möchte bzw. Fragen hat, meldet sich bitte zeitnah bei Martin Eggers (0170-559 7002) oder Ben Hirschmann (0162-7190188).

Weitere Infos:

- Der Kostenbeitrag für Fahrt und Eintritt liegt bei 18 Euro.

- Die Mannschaft wird für die ca. einstündige Busfahrt ein paar Kaltgetränke für die Mitfahrer zu Verfügung stellen. 

- Abfahrt / Ankunft: ca. 10.30 Uhr / ca. 20.00 Uhr jeweils am Hindenburgstadion (genaue Zeiten werden noch bekannt gegeben)

 




Geschrieben von Martin Eggers am 11.01.2023
Wir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen, z.B. die Erhebung statistischer Daten, zu ermöglichen. Weitere Informationen zum Thema Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.