Stubbendorffweg 8 | 29614 Soltau | Telefon: (0 51 91) 35 02 | E-Mail: info@mtv-soltau.de

tanzen

Übersicht

    • N e w s t i c k e r
    • Aktuelles – aus der Abteilung
    • Willkommen – bei MTV Tanzen
    • Trainingszeiten
    • Tanzen im MTV – alle Infos
    • Ansprechpartner
    • Bildergalerie

Newsticker

         Einfach vorbei schauen! – Alles Infos siehe ‚Tanzen im MTV‘

  • KEIN Training 
    • Sonntag, 30. Juni – Alternativ vorher am Dienstag, 19.00 Uhr oder Freitag 20.00 Uhr, HBS
    • Sommerpause für alle Tanzangebote vom 01.-31. Juli 2024

Willkommen bei MTV Tanzen!

Wir freuen uns, Tanzinteressierte und Tanzbegeisterte jeden Alters auf unserer Website und natürlich bei unserem wöchentlichen Tanztraining zu begrüßen. Viel Spaß beim Stöbern und beim Tanzen in unseren Tanzkreisen! Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse, Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene, laden wir herzlich ein, dabei zu sein. Jetzt einfach Tanzen lernen!

Paare und Einzelpersonen auf jedem tänzerischen Niveau tanzen mit großer Freude gemeinsam in den MTV Tanzkreisen. Wir bereiten euch auf Hochzeiten, Feiern mit Tanz oder schwungvolle Bälle vor. Die engagierten MTV-Tanzsporttrainer Reinhard und Christiane Zahrte, Barbara Kunte und Olga Gerolova gehen individuell auf alle Teilnehmer ein und fördern jede/n Einzelne/n. Tanzen ist unsere Leidenschaft.

Spaß und Geselligkeit in den Gruppen, gemeinsame Unternehmungen und Events runden das Tanzerlebnis ab! Wir berichten regelmäßig über unsere Aktivitäten. Der neue, moderne Sportpoint auf der Almhöhe und die Sporthallen der HBS mit schwingendem Holzfussboden bieten reichlich Platz.

MTV Tanzen – the place to dance

Freude an der Bewegung zu Musik, Spaß in den unterschiedlichen Gruppen und auch die Fitness stehen bei uns im Mittelpunkt. Tanzen unterstützt eine schöne Körperhaltung und ist  DIE  gesunde Sportart für Körper und Geist, ob mit einem Partner oder solo, ob in den unterschiedlichen Tanzkreisen oder bei Interesse im Breiten- oder Turniertanzsport.

3 x Schnuppern kostenfrei ! MTV-Vereinsbeiträge ab 13 Euro pro Person/Monat für Kinder & Jugendliche, Erwachsene 19 Euro, Familienbeitrag 39 Euro pro Monat. MTV-Mitgieder zahlen nur den jeweils höheren Spartenbeitrag.

Der Einstieg ist jederzeit möglich. Einfach vorbeischauen und gleich mittendrin sein!

Wir sehen uns beim Tanzen!

Trainingszeiten

SportangebotRhythmusWochentagBeginnEndeAlter vonAlter bisOrtTrainer:in
SeniorentanzwoechentlichDienstag15:0016:306099Almhöhe 1Barbara Kunte
Tanzen Anfaenger woechentlichSonntag15:3016:451590Almhöhe 1Reinhard + Christiane Zahrte
Tanzen Anfaenger woechentlichDienstag19:0020:151590Gymnastikraum Hermann-Billung-SchuleReinhard + Christiane Zahrte
Tanzen Anfaenger woechentlichMittwoch19:0020:151590Almhöhe 1Reinhard + Christiane Zahrte
Tanzen Fortgeschritten woechentlichFreitag 20:0021:151590Turnhalle Hermann-Billung-SchuleReinhard + Christiane Zahrte
Tanzen Fortgeschritten woechentlichSonntag 16:4518:001590Almhöhe 1Reinhard + Christiane Zahrte
Tanzen JugendlichewoechentlichMittwoch18:0019:001425Almhöhe 1Olga Gorelova
Tanzen Kinder/Jugendl. Standard/LateinwoechentlichMittwoch17:0018:00613Almhöhe 1Olga Gorelova

Tanzen im MTV

AnfängerInnen mit und ohne Vorkenntnisse, WiedereinsteigerInnen und erfahrenere TänzerInnen laden wir herzlich ein, in den MTV-Tanzkreisen mit zu tanzen.

Paare lernen ganz entspannt nach und nach die Tänze Disco Fox, Salsa und die Standard- und Lateintänze kennen und werden auf festliche Hochzeiten, Feiern mit Tanz oder schwungvolle Bälle vorbereitet. Paartanz ist unsere Leidenschaft.

Freude an der Bewegung zu Musik, Spaß in der Gruppe und die persönliche Fitness stehen im Mittelpunkt. Ob in den Tanzkreisen oder bei Interesse im Breiten- oder Turniertanzsport, Tanzen ist die gesunde Sportart für Körper und Geist.

TeilnehmerInnen auf jedem tänzerischen Niveau tanzen mit großer Freude auch gemeinsam in den MTV Tanzkreisen. Spaß und Geselligkeit, gemeinsame Unternehmungen und tolle Events runden das Tanzerlebnis ab!

Die erfahrenen Tanzsporttrainer gehen individuell auf jedes Paar ein.

3 x Schnuppern ist kostenfrei. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Trainingszeiten siehe oben.

Einfach herein schauen und unverbindlich am Training teilnehmen!

Orte: MTV-Sportpoint Almhöhe 1 bzw. Hermann-Billungschule, Soltau - siehe Trainingszeiten

Trainer: Reinhard und Christiane Zahrte

Beitrag: Erwachsene 19 Euro pro Monat, Familienbeitrag 39 Euro pro Monat. MTV-Mitgieder zahlen nur den jeweils höheren Spartenbeitrag.

Kinder & Jugendliche lernen die ersten Schritte in den Standard- und Lateintänzen oder vertiefen das schon Erlernte.

TeilnehmerInnen können solo, zu zweit oder mit mehreren mitmachen. 

Keine Vorkenntnisse nötig. Kommt einfach vorbei und probiert es aus.

Lets dance!

Trainingszeiten:

  • Kinder     Mittwochs    17:00 - 18:00 Uhr
  • Jugendliche     Mittwochs    18:00 - 19:00 Uhr

Die Tänze ChaCha, Jive und Langsamer Walzer werden vorgestellt und erste Schritte mit der für jeden Tanz typischen Charakteristik eingeübt. Nach und nach kommen weitere Tänze und tolle Tanzfiguren hinzu.

Die junge MTV-Tanztrainerin Olga Gorelova tanzt seit ihrer Kindheit. Die Trainerin bringt erste Erfahrung im Unterrichten mit und freut sich auf die jungen Teilnehmer. Olga hat internationale Wettbewerbe im Latein Solotanz gewonnen und gibt ihr Wissen und Ihre Tanzerfahrung mit großer Begeisterung und toller Energie gerne weiter. 

Ort: MTV-Sportpoint, Almhöhe 1

Trainerin: Olga Gorelova

Beitrag: Kinder/Jugendliche 13 Euro pro Monat, Familienbeitrag 39 Euro pro Monat. MTV-Mitgieder zahlen nur den jeweils höheren Spartenbeitrag.

Tanzen ohne Partner, das neus Angebot für tanzbegeisterte „Best Ager“ mit und ohne Vorkenntnisse.

Fit bleiben, aber mit Schwung! Getanzt wird ohne Partner im Kreis, im Block, in der Reihe und vieles mehr.

Tanzen ist gesund, macht glücklich und vereint Spaß und Sport. Die Freude am Mitmachen zur Musik steht an erster Stelle.

Nicht zuletzt werden die gesundheitsfördernden Aspekte wie Koordination, Beweglichkeit, Kondition, Reaktion und Konzentration gefördert.

Der Einstieg ist jederzeit und unverbindlich möglich, es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bewegung zu Musik in netter Gesellschaft baut Stress ab, der Körper schüttet Glückshormone aus und das Gehirn wird stimuliert. Tanzen lockert die Muskulatur, löst Verspannungen und Begung zu Musik wird dabei meist als weniger anstrengend empfunden.

Konzentration, Koordination und räumliches Verständnis werden gefördert. Tanzen im ‚Miniteam‘ (Tanzpaar) fördert den Teamgeist, die Kooperation. Regelmäßiges Tanztraining kann das Demenzrisiko mindern.

Die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten entspannt und macht Spaß!

So gut ist Tanzen für Körper und Geist! (NDR)

Let’s dance: Tanzen ist gesund! (AOK)

Ort: MTV-Sportpoint Almhöhe 1

Trainerin: Barbara Kunte

Wir beginnen beim Paartanz ganz entspannt mit ersten Grundschritten in Disco Fox, ChaCha, Langsamen Walzer & Tango.

Nach und nach kommen erste Figuren in Rumba, Quickstep und Jive dazu.

Mit der Zeit lernen wir weitere Tänze kennen und üben regelmäßig neue Figuren.

Das MTV-Tanzangebot bereitet auf Hochzeiten, Feiern mit Tanz oder schwungvolle Bälle vor.

Zu jedem Tanz siehe Link mit allen Hintergrundinformationen.

Übersicht Tänze:

1. Deutsches Tanzsportabzeichen (DTSA)

Interessierte Paare können das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) jährlich im MTV ablegen. Die nächste Abnahme ist für Herbst 2024 vorgesehen. Die Verleihung der Abzeichen erfolgt in geselliger Runde.

Mögliche Abzeichen:

  • für  Bronze   3 Tänze   mit jeweils mind.  4 Figuren (Einsteiger)
  • für  Silber     4 Tänze   mit jeweils mind.  6 Figuren
  • für  Gold       5 Tänze   mit jeweils mind.  8 Figuren
  • für  Brillant   6 Tänze   mit jeweils mind. 10 Figuren

Die Bereiche Musikalität, Balance, Führung und Bewegungsablauf werden geprüft.

Ein erfahrener, externer DTSA-Prüfer nimmt das Abzeichen ab. Die 'Prüfungssituation' und neutrale Beurteilung sowie Tipps und Hinweise des externen Prüfers können die Motivation der TänzerInnen fördern. MTV-Tanzsporttrainer und langjähriger DTSA-Prüfer Reinhard Zahrte nimmt das Abzeichen vorzugsweise nicht selbst bei den eigenen Paaren ab.

Bonushefte der Krankenkassen können nach erfolgreicher Abnahme des DTSA unter der Rubrik "Sportabzeichen" abgestempelt werden.

Der Deutsche Tanzsportverband verleiht für tanzsportliche Leistungen das Deutsche Tanzsportabzeichen(DTSA). Für das DTSA gelten die gleichen Rahmenbedingungen wie für das vom DOSB verliehene Deutsche Sportabzeichen. Es ist die offizielle Auszeichnung des DTV für gutes Tanzen und körperliche Fitness. Zwischen 18.000 und 20.000 Tänzerinnen und Tänzer erwerben jährlich das DTSA – zum ersten oder wiederholten Mal.

1.1 DTSA für Kinder: das Tanzsternchen

DTSA-Tanzsternchen

Seit 2011 sind beim Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) Abnahmen speziell für Kinder bis 8 Jahren möglich. Die Anforderungen sind kindergerecht und als Einstieg in diesem frühen Alter gut geeignet. Es gibt dafür separate kindergerechte Urkunden und Buttons mit dem Tanzsternchen.

Bei Interesse an einer Abnahme des Abzeichens bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen steht der efahrene DTSA-Abnehmer Reinhard Zahrte  gern zur Verfügung.

Bei Interesse oder Fragen gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Reinhard & Christiane Zahrte

Kontakt: 0175-5615738

Die erfahrenen Tanzsporttrainer Reinhard und Christiane Zahrte sind Übungsleiter für Breitensport (DOSB-lizensiert) und ehemalige Turniertänzer der höchsten Startklasse Sen. II S Standard.

Ihre langjährigen Tanzerfahrung und Leidenschaft für die Charakteristik der Paartänze geben die MTV-Tanzsporttrainer in den Tanzkreisen passend für jede Zielgruppe, vom Anfänger ohne Vorkenntnisse bis zum Turniertänzer, mit großer Freude, fachkundig und leidenschaftlich gern weiter. Zahrtes verfügen aufgrund Ihrer fundierten Ausbildung und konsequenten Weiterbildung bei den besten Ausbildern und renomierten, auch internationalen, Tanzsporttrainern über umfangreiche tänzerische Kenntnisse und Fähigkeiten. Die MTV-Tanzsporttrainer bilden sich regelmäßig auf Schulungen des Niedersächsischen und Deutschen Tanzsportverbands sowie online weiter.

Das Paar hat nationale und internationale Turniererfahrung (Ranglistenturniere, DM und WM Teilnahmen) und wurde entsprechend in der Deutschen Rangliste und im WDSF World Ranking geführt.

Barbara Kunte

Kontakt: 0152-54596275

Im MTV Tanztrainerteam ist Barbara Kunte verantwortlich für den Bereich Seniorentanz. Barbara ist ausgebildete Seniorentanzleiterin und Trainerin C Breitensport, Seniorentanz.

Olga Gorelova

Olga tanzt seit ihrer Kindheit mit großer Begeisterung, hat erste Erfahrung im Unterrichten und gewann im Leistungssport internationale Wettbewerbe im Latein Solotanz. Olga nimmt nach Möglichkeit an Fortbildungen umliegender Tanzsportverbände teil und möchte zeitnah eine Trainerausbildung beginnen.

Die Tanzsportabteilung des MTV wurde im November 2019 mit dem ersten Tanzkreis für Paare ins Leben gerufen. Mittlerweile betreiben 5 Tanzkreise auf unterschiedlichem Niveau ihr Hobby.

Nach der Inbetriebnahme des MTV-Sportpoints an der Almhöhe in Soltau wurde das Angebot um eine Gruppe 'Tanzen ohne Partner' für 'Best Ager' und zwei Trainingszeiten für Kinder und für Jugendliche im Standard und Lateintanz erweitert. (siehe oben)

Geselligkeit in den Tanzkreisen, gemeinsame Unternehmungen und Events runden unser Angebot ab. Die jährliche Abteilungsweihnachtsfeier, Besuche von Tanzsportevents und auch die Ausrichtung von Tanzsportveranstaltungen, wie den „Niedersachsenpokal 2024“ bereichern das Vereinsleben.

Im März 2023 wurde das Deutsche Tanzsportabzeichen (DTSA) erstmals im MTV abgenommen und in gemütlichem Rahmen verliehen. Zukünftig wird das Tanzsportabzeichen für interessierte Tänzerinnen und Tänzer jährlich angeboten.

Das erste Turniertanzpaar des MTV trainiert seit Herbst 2021 in den Tanzkreisen des MTV. Das Paar startete im Frühsommer 2022 zu den ersten Amateurturnieren der Masters II C-Klasse, wurde im Herbst 2022 niedersächsischer Landesmeister und ist im April 2023 in die Masters II B-Klasse aufsteigen.

Das erste Breitensportpaar des MTV tanzt im Freitagstanzkreis, nimmt seit Herbst 2023 erfolgreich an Wettbewerben teil und erzielte 2023 den 3. Platz in der Breitensportserie des Niedersächsischen Tanzsportverbands.

Ein weiteres Paar trainiert seit kurzem ebenfalls in der Turniergruppe, absolvierte den ersten Breitensportwettbewerb und möchte später in der untersten Startklasse (D) im Leistungssport starten.

Die MTV-Trainerin für Kinder und Jugendliche Olga Gerolova trainert seit kurzem für den Start in der höchsten Startklasse für Paartanz Jugend Latein.

Im Frühjahr 2022 gründete der MTV als erster Soltauer Verein eine Trainingsgemeinschaft für TurniertänzerInnen mit dem TSC Schneverdingen, der inzwischen in die TSA im TV Jahn Schneverdingen übergegangen ist. Die Turniertanzgruppe wird von dem Turniertrainer mit A-Lizenz Kai Eggers aus Hamburg unterrichtet und trainiert im Trainingssaal an der Almhöhe. Das Turniertanzpaar Conny & Axel Zwernemann trainiert seit März 2022 in der Turniergruppe der Trainingsgemeinschaft.

Abteilungsleiter Reinhard Zahrte (Email tanzen@mtv-soltau.de) bringt langjährige Erfahrung im Tanzsport und in erfolgreicher Vereinsführung einschl. Veranstaltungsmanagement mit und freut sich, seiner Leidenschaft für den Tanzsport beim MTV wieder nachgehen zu können. Reinhard ist Tanzsporttrainer, ehemaliger Turniertänzer, Abnehmer für das Tanzsportabzeichen und verfügt über eine Turnierleiterlizenz und ist für die Förderung der MTV-Tänzerinnen zuständig.

Lust auf Tanzen? 3 x Schnuppern ist kostenfrei. Der Einstieg in unsere Tanzkreise ist jederzeit möglich!

Der MTV ist Mitglied im Niedersächsischen Tanzsportverband und im Deutschen Tanzsportverband, der wiederum Mitglied der internationalen World DanceSport Federation ist.

Wir sehen uns beim Tanzen!

MTV Tanzen

  • Herbst 2024    Tanzsportabzeichen (DTSA), Sportpoint Almhöhe
  • 26. Oktober    Endveranstaltung der Niedersächsische Breitensportserie, Sportpoint Almhöhe
  • 1. November    5 Jahre MTV Tanzen, Infos folgen


Wettbewerbe / Turniere im Norden

Turnier Events, international

  • Niedersachsenpokal 2024
    Niedersachsens Tänzerinnen und Tänzer trafen sich Ende Januar in Soltau. Die Tanzsportabteilung (TSA) und der Vorstand des MTV hatten anlässlich des 160-jährigen Bestehens des Vereins zu diesem besonderen Tanz Highlight in die „Alte Reithalle“ eingeladen. Die Veranstaltung wurde in Kooperation mit dem Niedersächsischen Tanzsportverband (NTV) ausgerichtet. Der Niedersachsenpokal wird jährlich ausgetragen, um im Land für den Tanzsport im Verein zu werben.

    Mit dem beeindruckenden Einmarsch zum Niedersachsenlied, bei dem viele Anwesende mit einstimmten, eröffneten weit über 100 Teilnehmer die ausverkaufte Veranstaltung. Die Tänzerinnen und Tänzer aller Alter- und Leistungsklassen präsentierten im Laufe des Abends die gesamte Bandbreite des Niedersächsischen Tanzsports. Je nach Leistungsklasse zeigten die Breitensport- und Turniertanzpaare jeweils 3 bis 5 Standard- und/oder Lateinamerikanische Tänze. Die neue Sektion Solotanz wurde im Lateinbereich durch junge Mädchen im Alter zwischen 6 und 15 Jahren repräsentiert. Die Paare bzw. Solotänzerinnen traten in drei Mannschaften, die durch unterschiedliche Farben gekennzeichnet waren, an und konnten sich mit Accessoires wie Zylinder und Federboas in den Tanzrunden nach Lust und Laune zusätzlich schmücken.  

    Die in den USA frisch gekürten Vize-Weltmeister und ehemaligen Weltmeister im Western-Paartanz, Susanna und Carsten Bolle, waren für Showeinlagen zwischen den Runden aus Hannover angereist. Das Paar zeigte zwei außergewöhnliche Showblöcke mit Tänzen des Nordamerikanische Stils ‚American Smooth‘, der in Europa kaum bekannt ist. Mit schnellem Tempo und atemberaubender Akrobatik begeisterten die Rock’n Roll Ladies-Formation „OneByOne“ vom MTV „Fichte“ in Winsen/ Aller die Zuschauer. Der aufstrebende Latin Style, der Solo getanzt wird, wurde vom ‚Latin Style‘-Team des TSC Hansa in Syke präsentiert. Faszination und Begeisterung im Publikum waren groß.

    Für den MTV Soltau traten das erfolgreiche Turniertanzpaar Conny & Axel Zwernemann, das Breitensportpaar Vanessa Koß & Dirk Lindhorst, sowie die 15jährige Solotänzerin Olga Gorelova an und gaben dem Soltauer Publikum einen interessanten Einblick in die sportlichen Aktivitäten der Tanzsportabteilung.

    Das Präsidium des NTV hatte das Turnier organisiert und übernahm die Turnierleitung sowie die Musik. Die Veranstaltung wurde vom Präsidenten und der Pressewartin des Verbands moderiert. Sechs hochklassige niedersächsische Wertungsrichter bewerten die Leistungen der Tanzpaare und Solo-Tänzerinnen. Zwischen den Tanzblöcken verabschiedete der Verband eine verdiente Wertungsrichterin mit der silbernen Ehrennadel des NTV in den Ruhestand. Ein Turnierpaar der Sonderklasse erhielt das goldenen Turniertanzabzeichen des DTV für insgesamt 50 Turniersiege in der höchsten deutschen Startklasse.

    MTV-Abteilungsleiter Reinhard Zahrte, der als 2. Vizepräsident auch im Verband für die Veranstaltung verantwortlich ist, sowie MTV-Geschäftsführerin Petra Kurz und Trainerin Christiane Zahrte hatten die Organisation vor Ort übernommen. Freiwillige Helfer aus den MTV-Tanzkreisen und weitere engagierte MTV-Mitglieder unterstützten die Vorbereitung vor Ort und stellten die kulinarische Versorgung der Teilnehmer und Gäste sicher. 

    MTV Vorsitzender Ralf Westermann und die Organisatoren freuten sich über eine gelungene und erfolgreiche Veranstaltung und über viele begeisterte Mitglieder und Gäste, die Turniertanz zum Teil erstmals live erlebten. Auch viele Teilnehmer äußerten sich durchweg positiv über das Ambiente der Location ‚Reithalle‘ und die mitreißende Stimmung, die sich von Runde zu Runde steigerte.

  • Weihnachtsfeier 2023

    Die Tanzsportabteilung des MTV traf sich im Advent zur gemeinsamen Weihnachtsfeier aller Tanzkreise bei Ulbrich's in Brook. Die Mitglieder erwartete ein wunderbares, winterliches Buffett zum Schlemmen und Genießen. Für weihnachtliches Ambiente sorgte die festlich funkelnde Tischdekoration, die von einigen Mitgliedern arrangiert wurde. Trainerpaar Zahrte durfte sich über eine Aufmerksamkeit aus den Gruppen freuen.

    In seiner Begrüßung freute Abteilungsleiter Reinhard Zahrte sich über die positive Entwicklung der jungen Abteilung hinsichtlich der steigenden Mitgliederzahlen als auch der sportlichen Erfolge der Turnierpaare. Zahrte sieht der zukünftigen Entwicklung der MTV Tanzsportabteilung optimistisch entgegen. Die erste große Veranstaltung der TSA im MTV, der Niedersachsenpokal Ende Januar in der Alten Reithalle, ist bereis bis auf Restkarten ausverkauft. Im Frühjahr 2024 ziehen erste Tanzkreise in die neue MTV-Trainingshalle auf der Almhöhe um. Neue Angebote sind in den frisch renovierten, hellen Räumen auf der Almhöhe ebenfalls geplant.

    Beim anschließenden freien Training aller Gruppen unter Anleitung von Trainerpaar Zahrte hatten die MTV-Paare die Gelegenheit, die erlernten Tanzschritte und -folgen mit unterschiedlichen TanzpartnerInnen auszuprobieren und weiter zu festigen. Die Paare lernten sich im Laufe des Abends gruppenübergreifend noch besser kennen.

  • Erste Verleihung der Deutschen Tanzsportabzeichen

    Ende April trafen sich die MTV-Tanzpaare aus allen Tanzkreisen zu einem gemütlichem Beisammensein mit leckerem Essen in einem Soltauer Lokal, um erstmals die Deutschen Tanzsportabzeichen (DTSA) feierlich an die Teilnehmer der Abnahme (siehe unten) zu verleihen. Jedes Paar wurde nach vorne gebeten und Jede/r hielt von Abteilungsleiter Reinhard Zahrte und Ehefrau Christiane eine Urkunde und das entsprechende Abzeichen mit herzlichen Glückwünschen zur erbrachten Leistung ausgehändigt.

    Im Anschluss fand erstmals ein gemeinsames Training mit allen Paaren statt. Es machte den TänzerInnen sichtlich Spaß, die erlernten Tanzfiguren im freien Training zu üben.

  • 21. Niedersachsenpokal 2023 in Barsinghausen

    Jährliches HIghlight für niedersächsiche Tänzer: Der 21. Niedersachenpokal in Barsinghausen (NTV) war nach 3 Jahren Corona-Pause das Highlight für niedersächsiche Tänzer. Der MTV Soltau war mit seinem Turnierpaar Axel und Conny Zwernemann und einigen Schlachtenbummlern vertreten. Abteilungleiter Reinhard Zahrte, der die Veranstaltung gemeinsam mit dem Präsidium des Niedersächsischen Tanzsportverbands orgnanisiert, und gemeinsam mit seiner Frau Christiane in diesem Jahr jeweils eine Mannschaft anführte, waren ebenfalls vor Ort aktiv. Die Veranstaltung zeigte Tanzen in Niedersachsen in seiner ganzen Vielfalt. Von Paartanz in den jeweils fünf Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, über Rock'n Roll und Boogie Woogie. Paartanz, kleine Gruppen und Formationstanz wurden präsentiert. Vom Breitensportler bis in die höchsten Startklasse, von Kindern, über Jugendliche, junge Erwachsene und Senioren waren alle Altersklassen vertreten. Im Bereich Paartanz wurden nahezu 80 Tanzpaare in 3 Gruppen gelost und traten zum Spaß gegeneinander an. Showblöcke lockerten das Programm weiter auf. Über 200 Zuschauer feuerten die TänzerInnen begeistert an. Das Soltauer Turnierpaar Conny und Axel Zwernemann erreichte im Team von Christiane Zahrte den 2. Rang. Reinhard Zahrte zeigte sich hoch erfreut, über die gelungene Veranstaltung, die nach 3 Jahren Pause endlich wieder bei einem niedersächsischen Verein zu Gast war. Fotos (Link)

  • Weihnachtsfeier 2022

    Am 4. Advent traffen sich die Paare der Abteilung Tanzen nach dem Sonntagstraining in Fako's Lounge zur gemeinsamen Weihnachtsfeier. Das gesamte Lokal war reserviert und Fako hielt ein schmackhaftes Buffet bereit. Im ungezwungenen Ambiente der Lounge mit nostalgischem Charme genossen die Paare des MTV den kurzweiligen Abend.

    Abteilungsleiter Reinhard Zahrte bedankte sich bei den Paaren für die engagierte Teilnahme am Training, dass 2022 endlich ohne weitere Einschränkungen stattfinden konnte, und wünschte allerseits einen unterhaltsamen Abend. Die MTV Tanztrainer Reinhard und Christiane Zahrte durften sich wieder über ein liebevolles Dankeschön von ihren Tanzpaaren freuen.

  • Weltmeisterschaften der Formationen Standard und Latein in Braunschweig

    Einige Mitglieder der Abteilung Tanzen besuchten am 15. Oktober 2022 die Weltmeisterschaft der Formationen in den Sektionen Standard- (Bericht Niedersächsischer Tanzsportverband) und Lateintanz (Bericht Landestanzsportverband Bremen) in der Volkswagenhalle in Braunschweig. Vorab kehrte die Gruppe der Tanzsportabteilung nach einem kleinen Spaziergang entlang der Oker in einer charmanten Trattoria ein und stärkte sich für den langen Abend mit  italienischen Leckereien.

    Die Veranstaltung übertraf alle Erwartungen. Die Formationen boten in beiden Sektionen energetische und fassettenreiche Choreographien auf höchstem tänzerischem und künstlerischem Niveau und begeisterten nicht nur die Soltauer MTVler. Die favorisierten deutschen Spitzenteams im Standard- und Lateintanz (NDR) errangen  jeweils die begehrten Weltmeistertitel. Die Volkswagen-Halle in Braunschweig bebte unter den Jubelstürmen der Zuschauer. Der NDR war live vor Ort und begleitete die Veranstaltung der World DanceSport Federation umfassend, siehe dazu die jeweiligen Links.

    Besonders emotional war der Auftritt der Ukrainischen Formation aus Irprim, die mit Ihrer Choreographie 'Unstoppable' nur unter großen Schwierigkeiten teilnehmen konnte, und mit einer Finalteilnahme für Ihren Einsatz belohnt wurde. Weit nach Mitternacht machten sich die beigeisterten aber erschöpften Soltauer auf den Heimweg.

  • Erste Weihnachtsfeier MTV Tanzen

    Am 4. Advend 2021 konnte die Abteilung Tanzen coronabedingt erstmals eine kleine Weihnachtsfeier veranstalten. Die Paare trafen sich in einem separaten Raum des Brauhauses in Soltau, genossen einen geselligen Abend bei leckerem Essen und lernten sich gruppenübergreifend noch besser kennen.

Tanzkreise & mehr

Turnier- und Breitensport

Überregionale News
Trainingsgemeinschaft

Als erster Soltauer Verein hat der MTV im März 2022 eine Möglichkeit für Breiten- und Leistungssporttanzpaare geschaffen, hochklassiges Turniertraining in den Standardtänzen im eigenen Verein wahr zu nehmen und gründete die Trainingsgemeinschaft mit der TSA im TV Jahn Schneverdingen.

Das MTV-Turnierpaar Axel und Conny Zwernemann trainiert seit der Gründung der Trainingsgemeinschaft mit Begeisterung in der Turniergruppe. Das angehende Turnierpaar Petra und Henning Lier hat im Frühjahr 2024 ebenfalls mit dem Training in der Turniergruppe begonnen.

Trainingsgemeinschaft

Die Aufnahme in die Standard Turniergruppe sowie ein Probetrainning kann ggf. in enger Abstimmung zwischen Abteilungsleiter Reinhard Zahrte, den Verantwortlichen in den Vereinen und dem Turniertrainer erfolgen. 

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breiten- oder Leistungssport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Turniertrainer

Der erfahrene und renomierte Hamburger Turniertrainer Kai Eggers (A Lizenz Standard + Latein), Deutscher Meister über 10 Tänze, WM & EM Semi-Finalist, Wertungsrichter (S Lizenz) und gefragter Ausbilder bietet seit Jahren hervorragendes und regelmäßiges Turniertanztraining in den Standardtänzen bei uns in der Heide. Kai unterrichtet mit sehr viel Humor, Liebe zum Sport und großem Fachwissen Turnierpaare beider Sektionen und aller Leistungsklassen und Altersgruppen.

Fotos siehe unten & unter Presse

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breiten- oder Leistungssport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise

Turnierpaar

Axel und Constanze Zwernemann

tanzen nach gelungenem Aufstieg in der Alters-/Leistungsklasse Masters II B (ab 45 Jahre) und präsentieren die Standardtänze Langsamer Walzer, Tango, neu den Wiener Walzer sowie Slowfox und Quickstep.

M.Schneider


Erfolge
- Das Paar konnte in der B-Klasse bereits mehrere Turniere im Norddeutschen Raum gewinnen. Beide nahmen im Januar zum 2. Mal am Niedersachsenpokalturnier teil, diesmal in der Alten Reithalle in Soltau. Conny & Axel sind kürzlich auf einer Veranstaltung im Hotelpark Soltau erstmals vor großen Publikum aufgetreten.

Training - Zwernemanns trainieren in der Turniergruppe  (siehe oben), aktuell im MTV Sportpoint auf der Almhöhe, sowie in den MTV-Tanzkreisen. Das Paar nimmt Einzelstunden und trainiert im freien Training gemeinsam mit den anderen Turnierpaaren bzw. für sich allein.

Werdegang - Axel Zwernemann hat das Turniertanztraining praktisch ohne Vorkenntnisse im Herbst 2021 aufgenommen. Constanze Zwernemann verfügt über Erfahrung im Turniersport. Das MTV-Paar nahm im Frühsommer 2022 an ersten Turnieren in der Masters II C-Klasse teil. Im Herbst 2022 wurden Zwernemanns niedersächsischer Landesmeister in der Klasse Masters II C und sind im Frühjahr 2023 in die Masters II B-Klasse aufsteigen.

Foto siehe Seitenende (zum Vergrößern anklicken)

Berichte siehe Aktuelles & Presse

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Leistungssport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Latein Turniertänzerin

Olga Gorelova

ist eine junge Latein Turniertänzerin und unterrichtet seit kurzem Kinder und Jugendliche in den Standard- und Lateintänzen im MTV. Die junge Tänzerin trainiert jetzt in Hamburg und Buchholz mit ihrem neuen Tanzpartner für den Einstieg in die A-Klasse Latein Jugend. Im Januar 2024 nahm Olga am Niedersachsenpokalturnier in der Alten Reithalle in Soltau teil. Sie war im Herbst 2023 in die MTV-Tanzkreise gekommen.


Bis Kriegsbeginn im Februar 2022 hat Olga in der höchsten ukrainischen Klasse Solo Latein Turniere getanzt. Die junge Tänzerin nahm an zahlreichen Wettbewerben in der Ukraine teil und hat internationale Turniere gewonnen. Olga ist im Alter von 4 Jahren mit dem Tanzen angefangen.

Berichte siehe Aktuelles & Presse

Breitensportpaare

Vanessa Koß und Dirk Lindhorst

Das MTV Breitensporttanzpaar  nahm bereits an mehreren Breitensportwettbewerben in den Standard- und Lateintänzen teil und durfte sich über gute Ergebnisse freuen.

Getanzt werden die 3 Tänze Langsamer Walzer, Tango und QuickStep bzw. ChaCha, Rumba und Jive.

Vanessa Koß & Dirk Lindhorst erreichten kürzlich im Standardwettbewerb den 5. Platz bei der Niedersächsischer Breitensportserie in Gifhorn und ebenfalls den 5. Platz im Lateinwettbewerb.

In der Breitensportserie Standard 2023 erzielte das Paar den 3. Platz in der Gesamtwertung.

Das Tanzpaar nahm im September 2023 erstmals an einem Breitensportwettbewerb des Niedersächsischen Tanzsportverbandes, meisterte die Premiere mit einem hervorragenden 3. Platz. Im Januar 2024 tanzten Vanessa und Dirk erstmals für den MTV Soltau beim Niedersachsenpokalturnier in der Alten Reithalle in Soltau.

Seit der Gründung der Tanzsportabteilung des MTV Ende 2019 trainieren beide gemeinsam im Freitagstanzkreis und werden von Trainerpaar Zahrte auf die Wettbewerbe vorbereitet.

Berichte siehe Aktuelles & Presse
_____

Petra und Henning Lier

starteten kürzlich ganz neu bei erstem Breitensportwettbewerb und erreichten souverän den 6. Platz im Standardwettbewerb der Niedersächsischen Breitensportserie in Gifhorn.

Beide trainieren seit kurzem in der Turniergruppe und im freien Training. Das MTV-Paar, dass früher bereits einzelne Breitensportwettbewerbe getanzt hatte, möchte in Kürze in der untersten, der D-Klasse, mit dem Leistungssport zu beginnen.

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breitensport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Auf Breitensportwettbewerben werden überlicher Weise die Tänze Langsamer Walzer, Tango, Quickstep und/oder ChaCha, Rumba, Jive getanzt. Es sind auch andere Variationen/Tänze möglich, werden allerdings seltener angeboten. Breitensportpaare können sich zu den Breitensportwettbewerben, an denen sie teilnehmen möchten, über die Abteilungsleitung anmelden.

Weitere Infos:

Das MTV Gruppentraining bereitet bereits auf mögliche Wettbewerbe vor, denn Trainerpaar Zahrte unterrichtet basierend auf der jeweiligen internationalen Technik sowie der typischen Charakteristik der Tänze. Paare lernen Figuren, die in Breitensportwettbewerben (BSW) einsetzbar sind.

Bei Interesse wird der Einstieg, das Training für und die Teilnahme an Breitensportwettbewerben mit den MTV Tanzsporttrainern (siehe oben) vorbereitet. Die Trainer begleiten jedes Paar individuel beim Einstieg und darüber hinaus. Die MTV-Tanztrainer begleiten interessierte Paar auch gerne zu einem Wettbewerb, um die Veranstaltung und den Ablauf kennen zu lernen.

Die Teilnahme an den Sportförderlehrgängen des niedersächsischen Tanzsportverbandes ist möglich. Eine Aufnahme in die Standard Turniergruppe sowie ein Probetraining kann ggf. in enger Abstimmung mit Abteilungsleiter Reinhard Zahrte, den Verantwortlichen in den Vereinen und dem Turniertrainer (siehe unten) erfolgen.

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breitensport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Turnieranfänger starten ganz entspannt in der untersten Starklasse (D-Klasse) und haben dann die Möglichkeit durch gute Turnierleistungen sukzessive in die jeweils nächsthöhere Klasse aufzusteigen (Leistungsklassen + Altersgruppen siehe unter Punkt 4). Dafür werden Turnierplatzierungen und Aufstiegspunte (Download siehe Seitenende) gesammelt.

Um innerhalb der unteren Klassen D und C für einen einheitlich bewertbaren Standard der Bewertung zu sorgen und den Start für Anfängerpaare zu erleichtern, sind diese Klassen 'schrittbegrenzt', d.h. eine Beschränkung auf bestimmte Tanzfiguren.

Eine vorherige Teilnahme an Breitensportwettbewerben (siehe oben) ist nicht erforderlich, kann allerdings als Einstieg interessant sein.

Turnierteilnahmen sind freiwillig. Die Online-Turnieranmeldung kann jedes Paar (nach Freigabe) selbst vornehmen und wird von der Abteilungsleitung online 'bestätigt'. 

Weitere Infos:

Das MTV-Gruppentraining bereitet bereits auf mögliche Turniere der D-Klasse vor, denn Trainerpaar Zahrte unterrichtet basierend auf der jeweiligen internationalen Technik sowie der typischen Charakteristik der Tänze. Paare lernen Figuren, die in den unteren Startklassen einsetzbar sind.

Bei Interesse wird der Einstieg, das Training für und die Teilnahme an ersten Turnieren der unterstem Startklasse (D-Klasse) mit den MTV Tanzsporttrainern (siehe oben) vorbereitet. Die Trainer begleiten jedes Paar individuel beim Turniereinstieg und darüber hinaus. Die MTV-Tanztrainer begleiten interessierte Paare auch gerne zu einem Turnier der D-Klasse, um eine solche Veranstaltung und den Ablauf kennen zu lernen.

Die Teilnahme an den Sportförderlehrgängen des niedersächsischen Tanzsportverbandes ist empfehlenswert. Eine Teilnahme am Gruppentraining der Turniergruppe (siehe oben) kann vorbereitet werden.

Die Aufnahme in die Standard Turniergruppe sowie ein Probetrainning kann ggf. in enger Abstimmung zwischen Abteilungsleiter Reinhard Zahrte, den Verantwortlichen in den Vereinen und dem Turniertrainer (siehe unten) erfolgen. 

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breiten- oder Leistungssport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Startklassen + Altersgruppen 
  • untere Startklassen
    • D - Klasse
      • Einstiegsklasse
      • 3 Standardtänze: Langsamer Walzer, Tango und Quickstep
        oder 3 Lateintänze: Chacha, Rumba, Jive
      • Schrittbegrenzungen in allen 3 Tänzen
    • C - Klasse 
      • 4 Standardtänze: SlowFox kommt hinzu oder Latein: Jive kommt hinzu
      • Schrittbegrenzungen in allen 4 Tänzen
      • die Dame darf ein Turnierkleid tragen
  • obere Startklassen
    • B - Klasse
      • Schrittbegrenzung fallen weg in 4 Tänzen
      • 5 Standardtänze: Wiener Walzer kommt hinzu (Schrittbegrenzung: Rechtsdrehung, Übergang, Linksdrehung) oder Latein: Paso Doble kommt hinzu
      • Standardtanz: der Herr darf einen Frack tragen
    • A - Klasse
      • Standardtänze: Schrittbegrenzungen fallen auch im Wiener Walzer weg
      • höchste internationale Startklasse
      • Startberechtigung WDSF Open (Weltranglistenturniere) - Aufnahme ins WDSF World Ranking (Weltrangliste)  World Dancesport Federation
      • Turnierstart über 10 Tänze (Kombination Standard & Latein) möglich (Hauptgruppe/Jugend eher)
    • S- Klasse - Sonderklasse
      • höchste Deutsche Startklasse
      • Startberechtigung
    • Deutsche Ranglistenturniere - Aufnahme in die jeweilige Deutsche Rangliste je nach Altersklasse / Deutscher Tanzsportverband
    • Deutsche Meisterschaften bzw. Deutschlandpokal je nach Alterklasse
    • WDSF World Championships (Weltmeisterschaften) je nach Altersklasse / World Dancesport Federation
Altersgruppen
  • 16 bis 18 Jahre - Jugend
  • ab 19  Jahre - Hauptgruppe
  • ab 28  Jahre - Hauptgruppe II
  • ab 35 / 30 Jahre - Masters I
  • ab 45 / 40 Jahre - Masters II
  • ab 55 / 50 Jahre - Masters III
  • ab 65 / 60 Jahre - Masters IV
  • ab 75 / 70 Jahre - Masters V

Bei Interesse oder Fragen zum Start im Breiten- oder Leistungssport gibt Abteilungsleiter Reinhard Zahrte jederzeit gerne Auskunft!

Interesse an Paartanz im MTV? Siehe Tanzkreise!

Ansprechpartner

Zahrte, Reinhard

Abteilungsleiter, Trainer

Bildergalerie